Höchst­stra­fe: Han­dy Ver­bot

Rund um die Uhr chat­ten und sur­fen Schü­ler heu­te. Am Lehrer­me­di­en­tag ge­hen Ex­per­ten der Me­di­en­kom­pe­tenz von Schü­lern und Leh­rern auf den Grund – jetzt an­mel­den

Mittelschwaebische Nachrichten - - Schule - VON STE­FA­NIE SAYLE

Augs­burg Wenn Sa­rah mor­gens auf­wacht, liegt ihr Uni­ver­sum ne­ben ihr. Ih­re Kom­mu­ni­ka­ti­ons­zen­tra­le, ihr Wis­sens­fun­dus, ih­re Spa­ßSchatz­tru­he. Sa­rahs ers­ter Kontakt in der Früh gilt ih­rem Smart­pho­ne: Schnell che­cken, wer was ge­pos­tet hat – bloß nichts ver­pas­sen!

Spä­ter in Sa­rahs Schul­bus ist es er­staun­lich ru­hig: Die meis­ten Schü­ler star­ren auf die Dis­plays in ih­ren Hän­den, er­hei­tern sich al­len­falls mit ih­ren Nach­barn über Fo­tos oder Vi­de­os. Sie müs­sen sich be­ei­len, denn im Un­ter­richt droht der 14-jäh­ri­gen Sa­rah und ih­ren Mit­schü­lern die Höchst­stra­fe: Han­dy­Ver­bot.

Ei­ni­ge we­ni­ge Leh­rer set­zen das Ge­rät im Un­ter­richt ein, an­de­re be­ste­hen so­gar dar­auf, dass ih­re Schü­ler für Re­fe­ra­te aus­schließ­lich in Bü­chern re­cher­chie­ren – mit Qu­el­len­an­ga­ben. Sa­rah fin­det das müh­sam. Lie­ber sam­melt sie sich ih­re In­for­ma­tio­nen im In­ter­net zu­sam­men. Gut, dass es dort so vie­le Qu­el­len gibt, meint sie. Fix ei­ne Pro­blem­stel­lung ge­goo­gelt, mit et­was Glück mü­he­los ein Youtube-Vi­deo an­ge­schaut – und schon sind al­le Fra­gen zu­frie­den­stel­lend be­ant­wor­tet.

Des­halb be­stim­men nach Schul­schluss auch Sa­rahs Frei­zeit wie­der Whats­App, Ins­ta­gram, Snap­chat und na­tür­lich Youtube. Und abends im Bett gilt ihr letz­ter Blick – wem wohl? Schnell noch mal che­cken, wer was ge­pos­tet hat.

Sa­rah könn­te auch Si­mon oder Lau­ra hei­ßen. In ih­rer Me­di­enn­nut­zung ist die 14-Jäh­ri­ge ty­pisch. Et­wa neun St­un­den am Tag be­schäf­ti­gen sich Ju­gend­li­che heu­te ak­tiv oder pas­siv mit Me­di­en. Ech­te Me­di­en­pro­fis al­so? „Lei­der meint man ge­mein­hin, dass die blo­ße Be­die­nung ei­nes Ta­blets oder ei­nes Com­pu­ters schon von Me­di­en­kom­pe­tenz zeugt. In die­sem Sinn wä­ren un­se­re Schü­ler durch­aus kom­pe­tent“, stellt Pe­ter Ko­sak fest. Der Di­rek­tor des Schul­werks der Diö­ze­se Augs­burg mit 38 Schu­len hat 2012 am Augs­bur­ger Ma­ria-War­dGym­na­si­um die ers­te iPad-Klas­se Bay­erns ein­ge­führt.

Doch le­dig­lich zu wis­sen, wie man ver­siert über ein Dis­play wischt oder ei­nen Schnapp­schuss pos­tet, reicht nach Ko­saks An­sicht nicht aus. Ihm geht es um ei­nen ver­ant­wor­tungs­vol­len Um­gang mit In­for­ma­tio­nen. Und hier sieht er ei­ne „Rie­sen­auf­ga­be“für die Schu­le: „Näm­lich un­se­ren Schü­lern klar­zu­ma­chen, dass sie dar­über be­stim­men, was über sie be­stimmt.“

Ei­ne Ein­schät­zung, die Prof. Eva Mat­thes, Lehr­stuhl­in­ha­be­rin für Päd­ago­gik an der Uni­ver­si­tät Augs­burg, teilt. Im kri­ti­schen Um­gang mit ana­lo­gen und noch mehr mit di­gi­ta­len Me­di­en sieht die Ex­per­tin auch in der Leh­rer­aus­bil­dung „Luft nach oben“. Ihr ist es wich­tig, „die kri­ti­sche Ana­ly­se von Me­di­en ge­mein­sam mit den Stu­die­ren­den ein­zu­üben“.

Pe­ter Ko­sak und Prof. Eva Mat- thes neh­men eben­so wie die Mi­nis­te­ri­al­di­ri­gen­tin aus dem Kul­tus­mi­nis­te­ri­um, El­frie­de Ohrn­ber­ger, am un­ter­richts­frei­en Buß- und Bet­tag, Mitt­woch, 22. No­vem­ber, an ei­ner Po­di­ums­dis­kus­si­on un­se­rer Zei­tung teil. Auf Initia­ti­ve des Baye­ri­schen Ver­le­ger­ver­ban­des la­den die baye­ri­schen Zei­tun­gen lan­des­weit Leh­rer al­ler Schul­ar­ten und Klas­sen­stu­fen zum 1. Lehrer­me­di­en­tag un­ter der Schirm­herr­schaft von Kul­tus­mi­nis­ter Lud­wig Spa­en­le ein.

Im Foy­er un­se­rer Zei­tung im Augs­bur­ger Me­di­en­zen­trum wer­den sich von 14 Uhr an Ver­tre­ter der Schu­len, der Leh­rer­aus­bil­dung, des Kul­tus­mi­nis­te­ri­ums, un­se­rer Zei­tung und Schü­ler kri­tisch mit der Me­di­en­kom­pe­tenz Ju­gend­li­cher aus­ein­an­der­set­zen. Au­ßer­dem gibt es Füh­run­gen durch die Druck­tech­nik un­se­rer Zei­tung.

An­mel­dung und al­le In­for­ma­tio­nen un­ter www.lehrer­me­di­en­tag.de. Durch Klick auf das Augs­bur­ger All­ge­mei­ne Lo go ge­lan­gen in­ter­es­sier­te Leh­rer di­rekt auf das An­ge­bot un­se­rer Zei­tung.

Das Han­dy ist für vie­le Ju­gend­li­che die Schalt­zen­tra­le ih­res All­tags. Sie tau­schen sich aus und be­sor­gen sich al­le In­for­ma­tio­nen über das In­ter­net. Macht sie das schon zu Me­di­en­pro­fis? Fo­to: Hen­ning Kai­ser, dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.