At­hen: Stra­fe für Sta­tis­ti­ker

Er war zu ehr­lich

Mittelschwaebische Nachrichten - - Wirtschaft -

At­hen Ein Ge­richt in At­hen hat den ehe­ma­li­gen Chef des grie­chi­schen Sta­tis­tik­amts (El­s­tat), Andre­as Ge­or­giou, zu ei­ner zwei­jäh­ri­gen Haft­stra­fe auf Be­wäh­rung ver­ur­teilt. Ge­or­giou hat­te 2010 ei­ne un­er­war­tet ho­he grie­chi­sche Neu­ver­schul­dung von mehr als 15 Pro­zent des Brut­to­in­lands­pro­dukts (BIP) an die EUSta­tis­tik­be­hör­de Eu­ro­s­tat ge­mel­det. Das Ge­richt ur­teil­te, Ge­or­giou hät­te die Da­ten nicht oh­ne Zu­stim­mung des El­s­tat-Vor­stan­des wei­ter­ge­ben dür­fen. Der Ex-El­s­tat-Chef hat­te nach sei­nem Amts­an­tritt die De­fi­zit­zah­len Grie­chen­lands für 2009 stark nach oben kor­ri­giert. At­hen bat dar­auf­hin um in­ter­na­tio­na­le Un­ter­stüt­zung. Dar­auf wur­den Grie­chen­land strik­te Spar­pro­gram­me im Ge­gen­zug für in­ter­na­tio­na­le Kre­di­te auf­er­legt. Das jüngs­te Ret­tungs­pa­ket hat ei­nen Um­fang von bis zu 86 Mil­li­ar­den Eu­ro. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.