Der neue Ra­del­spaß Pla­ner ist da

Drei Stre­cken, ein Vor­abend­pro­gramm und über 30 Ver­an­stal­tun­gen rund um Neu­burg

Mittelschwaebische Nachrichten - - Landkreis -

Neu­burg Die kon­kre­te Pla­nung des Ra­del­spaß-Wo­che­n­en­des kann be­gin­nen. Der kos­ten­lo­se Pla­ner für den 2. und 3. Sep­tem­ber liegt ab 9. Au­gust bei Spar­kas­sen und Raiff­ei­sen­ban­ken, den Hei­mat­zei­tun­gen und Ge­mein­den so­wie in vie­len Rad­ge­schäf­ten, Un­ter­neh­men, Bier­gär­ten und Gast­wirt­schaf­ten in den Land­krei­sen Günz­burg, Dil­lin­gen, Hei­den­heim, Ulm/Neu-Ulm, Augs­burg und teil­wei­se im Un­ter­all­gäu aus. Rund 17000 Fly­er wer­den im Lau­fe des Mo­nats über die amt­li­chen Mit­tei­lungs­blät­ter an die Haus­hal­te di­rekt ver­teilt.

In be­währ­ter Wei­se wur­de als Herz­stück des Pla­ners die hoch­wer­ti­ge Stre­cken­kar­te neu er­stellt, aus der die Ver­läu­fe der zwei Haupt­stre­cken und der AOK-Fa­mi­li­en­run­de er­sicht­lich sind. Dar­über hin­aus sind Fahr­bahn­be­lag, emp­foh­le­ne Fahrt­rich­tung und ent­spre­chen­de Hö­hen­pro­fi­le in der Kar­te dar­ge­stellt. In je­dem Ort ent­lang der Stre­cke gibt es min­des­tens ein An­ge­bot. Da­her emp­fiehlt das Team von Do­nau­tal-Ak­tiv, sich vor­ab den Ra­del­spaß-Pla­ner zu be­sor­gen. Da­mit aus­ge­stat­tet kann man ge­zielt un­ter den 35 Ak­tio­nen an den ge­sperr­ten Stre­cken aus­wäh­len, denn al­les wird zwi­schen 10 Uhr und 18 Uhr kaum zu schaf­fen sein, ist sich Yvon­ne Strei­tel vom Ra­del­spa­ßTeam bei Do­nau­tal-Ak­tiv si­cher.

Egal wel­che Stre­cke man sich vor­nimmt, sie führt im­mer durch Neu­burg an der Kam­mel, den Ort der Zen­tral­ver­an­stal­tung, wo zahl­rei­che ört­li­che Ver­ei­ne, Aus- und Darstel­ler aus der ge­sam­ten Re­gi­on und das Mo­de­ra­to­ren­team der Schwa­ben­re­dak­ti­on des Baye­ri­schen Rund­funks ein Pro­gramm bie­ten wer­den. Ein­ge­läu­tet wird das Ra­del­spaß-Pro­gramm be­reits am Sams­tag­abend mit der Warm-upPar­ty auf dem Markt­platz. Das Büh­nen­pro­gramm star­tet um 15 Uhr. „D´Häck­lbuam“, die Ra­del­spaß-Band „FIZZ“und „Tom & The Black Ties“aus Neu­burg hei­zen dem Ra­del­spaß-Pu­bli­kum kräf­tig ein. Der Ein­tritt ist frei. Es fin­det ei­ne gro­ße Spen­den­ak­ti­on zu­guns­ten von „Stern­stun­den“, der Be­ne­fiz­ak­ti­on des Baye­ri­schen Rund­funks, statt.

Auch in die­sem Jahr kön­nen teil­neh­men­de Ra­del-Grup­pen wie­der Gu­tes tun. Un­ter dem Mot­to „Ra­deln für den gu­ten Zweck“kön­nen Frei­zeit- und Be­triebs­grup­pen ei­ne frei­wil­li­ge Spen­de für die „Stern­stun­den“ leis­ten. „Ei­ni­ge Be­trie­be ha­ben be­reits ihr In­ter­es­se be­kun­det“, so Yvon­ne Strei­tel von Do­nau­tal-Ak­tiv. Un­ter­neh­men kön­nen das Grup­pen­for­mu­lar un­ter 0800/4772001 an­for­dern oder un­ter www.do­nau­tal-ra­dels­pass.de down­loa­den.

Nach 13 Jah­ren gibt es heu­er erst­mals ei­ne ei­ge­ne Ra­del­spaß-Web­site mit al­len wich­ti­gen In­for­ma­tio­nen, die ab so­fort on­line ist. Die Stre­cken­kar­ten mit den An­ge­bo­ten wer­den auf Goog­le Maps-Ba­sis dar­ge­stellt. Au­ßer­dem steht dort ein Rad­ler-Gäs­te­buch zur Ver­fü­gung. Zu­dem wer­den auf der Face­book-Fan­page www.face­book.com/do­nau­tal­ra­dels­pass re­gel­mä­ßig die neu­es­ten In­fos ge­pos­tet. Soll­te je­mand we­der In­ter­net nut­zen kön­nen noch den Fly­er an den ge­nann­ten Aus­la­ge­stel­len in ge­druck­ter Form vor­fin­den, kann er un­ter der Ra­del­spaß-Ser­vice-Num­mer 0800/4772001 kos­ten­los an­ru­fen, sich vom Do­nau­talAk­tiv-Team be­ra­ten las­sen und den Pla­ner be­stel­len. (pm)

Fo­to: Do­nau­tal Ak­tiv

Der Ra­del­spaß Pla­ner ist da. Er liegt ab dem 9. Au­gust aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.