Die Sa­nie­rung der Ka­pel­le läuft

Die Hai­ren­bu­cher Bür­ger pa­cken bei den Ar­bei­ten an dem klei­nen Got­tes­haus kräf­tig mit an

Mittelschwaebische Nachrichten - - Landkreis -

Wal­ten­hau­sen/Hai­ren­buch Die Sa­nie­rung der Ka­pel­le in Hai­ren­buch stand er­neut auf der Ta­ges­ord­nung der jüngs­ten Sit­zung des Ge­mein­de­ra­tes. Wie be­rich­tet, ste­hen bei dem klei­nen Got­tes­haus „Ma­ria Op­fe­rung“im Orts­teil Hai­ren­buch Re­pa­ra­tu­ren am Ver­putz im So­ckel­be­reich in­nen wie au­ßen an. Bür­ger­meis­ter Karl Weiß und die Ge­mein­de­rä­te wa­ren sich bei ei­nem Orts­ter­min vor gut ei­nem Mo­nat ei­nig, dass die Schä­den schnellst­mög­lich re­pa­riert wer­den müs­sen.

Feuch­tig­keit hat den Putz rings um die Ka­pel­le in Bo­den­nä­he brö­ckeln las­sen und auch im In­ne­ren fan­den sich vie­le schad­haf­te Stel­len im un­te­ren Be­reich der Wand. Zu­dem kam bei der Be­sich­ti­gung der mys­te­riö­se Vor­fall vor ei­nem Jahr zur Spra­che, wo zwei frem­de Män­ner bei Mes­ne­rin Adel­gun­de Stölz­le mit dem An­sin­nen vor­spra­chen, um die Ka­pel­le au­ßen wie in­nen be­sich­ti­gen und fo­to­gra­fie­ren zu kön­nen. Es be­stand der Ver­dacht auf ei­nen spä­te­ren Ein­bruch, wor­auf­hin die vier wert­vol­len Hei­li­gen­fi­gu­ren um­ge­hend aus der Ka­pel­le ent­fernt und an ei­nem si­che­ren Ort auf­be­wahrt wur­den.

Der schon öf­ters, im klei­nen ge­ra­de mal 100 Ein­woh­ner zäh­len­de Orts­teil, prak­ti­zier­te Ge­mein­schafts­geist wird auch bei der Ka­pel­len­re­no­vie­rung wie­der deut­lich. Wie der Bür­ger­meis­ter in der Sit­zung be­rich­te­te, ha­ben frei­wil­li­ge Hel­fer den Putz an der Au­ßen- und In­nen­fas­sa­de im So­ckel­be­reich ab­ge­hackt. Fer­ner wur­de die ge­sam­te Be­stuh­lung (Kir­chen­bän­ke) aus­ge- räumt und der Al­tar in den Chor­raum ver­rückt. Die für ei­ne Alarm­an­la­ge be­nö­tig­ten Lei­tun­gen sind zur Ein­gangs­tü­re und zu den So­ckeln der Hei­li­gen­fi­gu­ren ver­legt. Eben­so führt ei­ne Lei­tung in den Ka­pel­len­turm, wo zwei Si­re­nen ein­ge­baut wer­den.

Be­dingt durch wei­te­re Ei­gen­leis­tun­gen er­gab sich ein re­du­zier­tes An­ge­bot von 1600 Eu­ro für die In­stal­la­ti­ons­ar­bei­ten, dem der Rat zu­stimm­te. Nach Fer­tig­stel­lung der Alarm­an­la­ge wer­den die vier aus­quar­tier­ten Fi­gu­ren wie­der ih­ren an­ge­stamm­ten Platz im Kir­chen- raum ein­neh­men. Der So­ckel­be­reich au­ßen ist eben­falls in Be­ar­bei­tung und mit ei­ner was­ser­ab­wei­sen­den Schutz­schicht ver­se­hen.

Nach Ab­schluss der Ver­putz­ar­bei­ten ste­hen noch Ma­ler­ar­bei­ten an der Au­ßen­fas­sa­de an, für die mit Ge­rüst­bau ein An­ge­bot in Hö­he von 3900 Eu­ro vor­lag. Die Ver­ga­be der Ar­bei­ten an die Fach­fir­ma er­folg­te mit ein­stim­mi­gem Be­schluss. In An­be­tracht des sicht­ba­ren Fort­schrit­tes der Sa­nie­rungs­ar­bei­ten gab es sei­tens des Bür­ger­meis­ters Lob für die Be­reit­schaft, Ei­gen­leis­tun­gen zu er­brin­gen. (wgl)

Fo­to: Wer­ner Glog­ger

Die Sa­nie­rung der Ka­pel­le in Hai­ren­buch ist in vol­lem Gang. Schon in­ner­halb kur­zer Zeit sind sicht­ba­re Fort­schrit­te bei den Re­pa­ra­tu­ren im So­ckel­be­reich der Au­ßen und In­nen­fas­sa­de (Bild) zu er­ken­nen. Die er­folg­ten Ar­bei­ten sind bis­her in Ei­gen­leis­tung er­bracht wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.