Ge­nus­sor­te in Bay­ern ge­sucht

Ge­mein­den kön­nen sich jetzt be­wer­ben

Mittelschwaebische Nachrichten - - Aus Der Nachbarschaft -

Land­kreis Ku­li­na­risch und kul­tu­rell ge­präg­te Ge­mein­den kön­nen sich um die Aus­zeich­nung als Ge­nus­sort be­wer­ben. Das Baye­ri­sche Staats­mi­nis­te­ri­um für Er­näh­rung, Land­wirt­schaft und Fors­ten und die Baye­ri­sche Lan­des­an­stalt für Wein­bau und Gar­ten­bau su­chen die 100 bes­ten Ge­nus­sor­te Bay­erns. Dar­auf weist Er­win Marschall, Re­fe­rent für Wirt­schaft und Tou­ris­mus, am Land­rats­amt im Un­ter­all­gäu hin.

Be­wer­ben kön­nen sich Ge­mein­den aus ganz Bay­ern, die über re­gio­na­le Spe­zia­li­tä­ten oder ein be­son­de­res Pro­dukt aus re­gio­na­len Roh­stof­fen ver­fü­gen – zum Bei­spiel ein orts­ty­pi­sches Ge­bäck, ein spe­zi­ell ge­brau­tes Bier oder ei­nen vor Ort ge­fer­tig­ten Kä­se.

Idea­ler­wei­se gibt es da­zu ei­ne lan­ge Tra­di­ti­on oder ei­ne be­son­de­re Ent­ste­hungs­ge­schich­te und das ku­li­na­ri­sche Er­be ist fes­ter Be­stand­teil des Brauch­tums. (az)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.