Strom­preis bleibt vor­erst sta­bil

Mittelschwaebische Nachrichten - - Erste Seite -

Augs­burg Über Jah­re ist der Strom für vie­le Ver­brau­cher im­mer teu­rer ge­wor­den, zu­min­dest die­ses Jahr zeich­net sich für vie­le Kun­den in un­se­rer Re­gi­on aber ei­ne Pau­se ab. „Für die meis­ten LEW-Kun­den hat sich 2017 nichts ver­än­dert, das wird auch das rest­li­che Jahr so blei­ben“, sagt Lech­wer­ke-Chef Mar­kus Lit­pher. Er for­dert von der Po­li­tik aber Be­mü­hun­gen für ei­ne Strom­preis­sen­kung. Über 50 Pro­zent des Strom­prei­ses be­ste­hen aus Steu­ern und Um­la­gen. „Wir se­hen hier Hand­lungs­be­darf, denn der­zeit ist Strom deut­lich stär­ker be­las­tet als an­de­re Ener­gie­trä­ger.“Wo die nächs­ten Schrit­te der Ener­gie­wen­de lie­gen und wes­halb die re­gio­na­len Net­ze da­bei ei­ne be­son­de­re Rol­le spie­len, er­klärt Lit­pher im In­ter­view auf der Wirt­schaft. (mke)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.