Al­so

Mittelschwaebische Nachrichten - - Leserbriefe extra -

Wenn es noch ei­nen Be­weis für die en­ge Ver­bin­dung zwi­schen Politik und In­dus­trie ge­braucht hat, so ha­ben wir ihn jetzt: Auf­spie­len ei­ner Soft­ware für 5,3 Mil­lio­nen Pkw mit ei­nem an­geb­li­chen Auf­wand von nur 530 Mil­lio­nen Eu­ro soll den NOx-Aus­stoß so re­du­zie­ren, dass ein Fahr­ver­bot für Die­sel­fahr­zeu­ge ob­so­let ist. Das ist das Er­geb­nis des „Gip­fels“. Dar­über hin­aus soll es Hil­fen für die An­schaf­fung von E-Au­tos ge­ben, wo­bei der Staat hel­fen möch­te/soll. So ein­fach ist das al­so. Die Ge­sich­ter der Ver­tre­ter der Au­to­in­dus­trie ver­gli­chen mit de­nen der Po­li­ti­ker sa­gen ei­gent­lich al­les. Nun wird das E-Au­to als die Zukunft der Mo­bi­li­tät an­ge­prie­sen, oh­ne Rück­sicht auf die Ge­samt­ener­gie­bi­lanz, die un­ver­hält­nis­mä­ßig

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.