19 Jäh­ri­ge ent­führt Ba­by

Sie nahm das Kind und fuhr da­von

Mittelschwaebische Nachrichten - - Panorama -

Potsdam/Han­no­ver Sie schnapp­te sich das Kind, stieg in den Zug und fuhr 250 Ki­lo­me­ter weit: Ei­ne 19-Jäh­ri­ge hat in Potsdam ein vier Mo­na­te al­tes Ba­by ent­führt und ist mit ihm nach Han­no­ver ge­flüch­tet.

Die Frau wur­de nach gut drei­ein­halb St­un­den am Don­ners­tag­abend in ei­nem Ein­kaufs­markt in der nie­der­säch­si­schen Lan­des­haupt­stadt fest­ge­nom­men, wie die Po­li­zei in Bran­den­burg am Frei­tag mit­teil­te. Das Ba­by war nach ers­ten Er­kennt­nis­sen wohl­auf. Of­fen­kun­di­ge Ver­let­zun­gen hat­te es nicht. Die Mut­ter soll­te ihr Ba­by noch am Frei­tag wie­der in die Ar­me schlie­ßen. War­um die 19-Jäh­ri­ge oh­ne fes­ten Wohn­sitz mit dem Kind flüch­te­te, ist bis­lang un­klar. Nach Po­li­zei­an­ga­ben prüft die Staats­an­walt­schaft, ob Haft­be­fehl be­an­tragt wird.

Die 35-jäh­ri­ge Mut­ter des Kin­des war am Don­ners­tag­nach­mit­tag mit dem Ba­by und ih­ren zwei Söh­nen in Potsdam beim Ein­kau­fen un­ter­wegs, als die jun­ge Frau ihr Hil­fe beim Tra­gen an­bot. Die Frau be­glei­te­te die Fa­mi­lie bis zu ih­rer Woh­nung und bot der Mut­ter an, mit dem Ba­by spa­zie­ren zu ge­hen, wäh­rend die­se ih­ren Söh­nen Es­sen mach­te. Die 35-Jäh­ri­ge wil­lig­te nach Po­li­zei­an­ga­ben ein – war­um, ist un­klar. Nach et­wa 20 Mi­nu­ten sei­en ihr Be­den­ken ge­kom­men. Nach­dem die Mut­ter gut ei­ne St­un­de ge­sucht hat­te, in­for­mier­te sie die Po­li­zei. Die Be­am­ten setz­ten ei­nen Po­li­zei­hub­schrau­ber und ei­ne Hun­de­staf­fel ein. Bei den wei­te­ren Er­mitt­lun­gen er­hielt die Po­li­zei Hin­wei­se auf die Han­dy­num­mer der Kid­nap­pe­rin. Per Han­dy­or­tung konn­te sie im Raum Han­no­ver aus­fin­dig ge­macht wer­den. (afp, dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.