Te­le­fon­seel­sor­ge

Neu-Ulmer Zeitung - - Service -

08 00/1 11 01 11, 1 11 02 22, (ge­büh­ren­frei). Schil­ler­stra­ße 1, Dau­er­aus­stel­lung „Räu me Zei­ten Men­schen“, „Mu­se­um ma chen“, Ka­bi­nett Aus­stel­lung (bis 19. No vem­ber), „Flucht vor der Re­for­ma­ti­on“, Täu­fer, Schwenck­fel­der und Pie­tis­ten zwi schen dem deut­schen Süd­wes­ten und dem öst­li­chen Eu­ro­pa (bis 7. Ja­nu­ar 2018), ge­öff­net 11 17 Uhr.

Wein­hof 12, Stadt­ge­schicht­li­che Aus­stel­lung im his­to­ri­schen Ge­wöl­be­saal, ge­öff­net 11 17 Uhr.

Am Hoch­sträß 8, „Hoch schu­le für Gestal­tung Ulm Von der Stun de Null bis 1968“, Ge­schich­te der HfG, ge­öff­net 11 17 Uhr.

Wi­b­lin­gen, Schloss­stra­ße, ge­öff net 10 17 Uhr.

Hans und So phie Scholl Platz 1, „Best of 10 Jah­re“, Ju­bi­lä­ums­aus­stel­lung, ge­öff­net 11 17 Uhr.

Markt­platz 9, Stu­dio Ar chäo­lo­gie, „Den kennt doch je­der!“, Lö wen­mensch und Me­di­en­welt, Kunst aus Ulm Kunst für Ulm, Wil­helm Luib (1916 1986). Zum 100. Ge­burts­tag, „Er war­ten Sie Wun­der!“, (bis 15. Ok­to­ber), 11 17 Uhr, „Mit Re­li­gi­on kann man nicht ma­len“, Aus­stel­lung von Adolf Höl­ze (bis 7. Ja­nu­ar), ge­öff­net 11 17 Uhr.

Schil­ler­str. 1, Ga­le­rie, 14 19 Uhr, „Ro­xy ar­tists un­chai­ned“, Fo­to­gra­fi­en von Ger­hard Groß­ber­ger (bis 29. Ok­to­ber).

Müns­ter­platz 50, „Ge­teil­tes Leid ist hal­bes Leid“, Au­dio­in­stal­la­ti­on von Sil­ke Schwarz (bis 26. No­vem­ber), „Wil­de Tie­re in der Stadt Ur­ban Wild li­fe“, Fo­to­gra­fi­en aus Eu­ro­pa und Asi­en (bis 10. De­zem­ber), ge­öff­net 10 18 Uhr.

Her­bert von Ka­ra­jan Platz 1, Foy­er, „Künst­ler hin­ter den Ku­lis­sen“, (bis 13. No­vem­ber).

Thal­fin­gen, 16 18 Uhr, „An­ge­hal­te­ne Ver­gäng­lich­keit“, Neue Ob­jek­te von Hans Mar­tin Illg (bis 15. Ok to­ber).

Jung­vieh wei­de 1, 11 17 Uhr, „Rei­che Ern­te der Ar­beit Lohn, Das ABC des Kü­chen­gärt ners“.

Am Lan­gen Bach 7, abs trak­te Ge­mäl­de, www.ho­eb.eu. 10 14.30 u. 17 22 Uhr, Bil­der von Ka­rin Ho­litsch­ke, Mit­glied des Kunst­fo­rums Vöhringen.

Kirch­platz, „Mol­to Gio co­so“, Mu­si­ka­li­sche Bur­les­ken in Bild und Wort von Flo­ri­an und Sieg­fried C. Ar­nold (bis 5. No­vem­ber), ge­öff­net 14 17 Uhr.

Schloss­platz 1, Neuf­fen­schloss, „An­ge­kom­men Die In­te­gra­ti­on der Ver trie­be­nen in Deutsch­land“, (bis 22. Ok­to ber).

Her­mann Köhl Str. 3, 20 Uhr, „Wahn­sinns­wei­ber“, Schau­spiel und Ko­mö­die von und mit Cla­ris­sa Hop fen­sitz.

Her­bert von Ka­ra­jan Platz 1, Po­di­um, 19.30 Uhr, „Jun­ge Cho­reo­gra fen“, Gro­ßes Haus, 20 Uhr, „Faust“, Oper von Charles Goun­od.

beim Bad Blau, 20 Uhr, Ma­cho Man, Ko­mö­die nach dem Best­sel­ler von Mo­ritz Ne­ten­ja­kob.

Hett­sted­ter Platz 2, 19 Uhr, Schwarz Weiß Ball des Li­ons Club Il­ler tis­sen, Be­ne­fiz­ver­an­stal­tung mit der Jo­sie Mil­ler­band.

Wett­bach 23, 20 Uhr, „Es men­scha­lat im Schwo­ba land...und des durch’s gan­ze Jahr“, Veran stal­ter: Beu­rener Kraut­hä­fa. Müns­ter­platz 50, 10 Uhr, Mäch­ti­ge Klän ge (klas­si­sche Stadt­füh­rung inkl. Or­gel kon­zert im Müns­ter), 10 11.30 u. 14.30 16 Uhr, Stadt­füh­rung Ulm (in­klu­si ve Be­sich­ti­gung des Müns­ters). Thea­ter­kas­se Her mann Köhl Stra­ße 3, ge­öff­net Mi und Fr 11 13 Uhr, an Spiel­ta­gen ei­ne St­un­de vor Be­ginn, 07 31/55 34 12. 07 31/96 86 20, 14 19 Uhr oder www.ro­xy.ulm.de 0731/161 4444, Di Fr 11 19 Uhr, Sa 10 13 Uhr, Abend­kas­se ei­ne St­un­de vor Vor­stel­lungs­be­ginn. Herr­lin­gen, Tel. 0731/268177 Di. Fr.

Te­le­fon 0731/9855598, tgl. 10 19 Uhr; In­ter­net: www.dietrich thea­ter.de 0731/88015171; In­ter net: www.ob­scu­ra ulm.de 0731/88015185, In­ter net: www.do­nau­flim­mern.de 0731/6022858; In­ter­net: www.ob­scu­ra ulm.de. 0731/14020 20, In ter­net: www.xi­ne­do­me.de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.