Auf zur Wirts­haus­mu­si

Es heißt wie­der „Aufgs­puit in Oacha“. Und das heißt: Am Wo­che­n­en­de fin­det das zwei­te Volks­mu­sik­fes­ti­val in Aichach statt

Neuburger Rundschau - - Freizeit -

Die volks­tüm­li­che Mu­sik fei­ert seit Jah­ren im­mer wei­ter und im­mer mehr Hit­pa­ra­den­er­fol­ge – was da­bei aber nicht ver­ges­sen wer­den darf ist Volks­mu­sik. Drum geht’s mit dem „auf’gspuit, aufgs­un­ga und ver­zoiht“, und „nach Her­zens­lust“am Sams­tag, 2. Sep­tem­ber, ab 19 Uhr in Aichach wie­der hoch her – und zwar nicht nur an ei­nem Ort, son­dern gleich an sie­ben ver­schie­de­nen in der In­nen­stadt.

Es sind nicht im­mer „Wirts­häu­ser“wie der Gast­hof Bau­ern­tanz oder das Schüt­zen­heim – aber dann wird eben zum zwei­ten Volks­mu­sik­fes­ti­val eben auch die Piz­ze­ria Stor­check, das Po­s­ei­don und die Bo­de­ga Tio Pe­pe baye­risch in­te­griert. Es spie­len un­ter an­de­rem der Gi­a­ders­dor­fer Drei­klang, De jun­ga Oid­boari­schen, Eschen­rie­der Tanzl­mu­si so­wie die Arn­zel­ler Sän­ger, Hi­rangl-Mu­si, Ha­be­rer Zwo­ag­sang und Al­bert Reis­ner & Si­gi Bradl – aber auch die Com­bo Gschnupft & Gschneizt & Auf­ga­belt mit Ziach, Kla­ri­net­te und Tu­ba… Es gibt Pol­kas, Bo­ari­schen, Land­lern, Zwie­fa­chen… Wer wür­de da noch den volks­tüm­li­chen Schla­ger ver­mis­sen?

Das Gan­ze heißt „Aufgs­puit in Oacha“, dau­ert am Abend bis 23 Uhr und ist da­mit noch nicht zu En­de. Denn am Sonn­tag, 3. Sep­tem­ber, folgt, wie sich das in Bay­ern ge­hört, noch der pas­sen­de Got­tes­dienst da­zu – und zwar um 10.30 Uhr als „Bai­ri­sche Mes­se“mit Stadt­pfar­rer Her­bert Gug­ler in der Stadt­pfarr­kir­che „Ma­riä Him­mel­fahrt“. Da­bei spie­len dann der Mu­sik­ver­ein Da­sing und die „Klee­blattl-Mu­si“.

Und nach dem Got­tes­dienst ste­hen die Böl­ler­schüt­zen der Kö­nig­lich pri­vi­le­gier­ten Feu­er­schüt­zen e.V. am Dan­hau­ser Platz be­reit für ein Sa­lut­schie­ßen.

OEin­tritt 8 Eu­ro, die Bän­der gel­ten für al­le Kon­zer­te, nur Abend­kas­se, an al­len Wirts­haus­kas­sen – www.aichach.de

Fo­to: Kam­mer

De jun­ga Oid­boari­schen speie­len am Sams­tag­abend in Aichach imn der Piz­ze­ria Stor chen­eck. Aber das ist nur ei­ner von sie­ben Hö­he­punk­te am Abend.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.