Lau­sitz-Po­li­ti­ker for­dern Son­der­pro­gram­me

Epd/nd

Neues Deutschland - - Brandenburg -

Bad Mus­kau. Land­rä­te und Ober­bür­ger­meis­ter aus der Lau­sitz ha­ben die künf­ti­ge Bun­des­re­gie­rung auf­ge­for­dert, die Wirt­schafts­re­gi­on an der Gren­ze von Sach­sen und Bran­den­burg be­son­ders zu un­ter­stüt­zen. Für den Aus­stieg aus der Braun­koh­le­ver­stro­mung müs­se es ei­nen Aus­gleich ge­ben. In ei­nem am Mon­tag vor­ge­stell­ten Po­si­ti­ons­pa­pier wird ein Bun­des­pro­gramm zum Aus­bau der Ver­kehrs­in­fra­struk­tur und Di­gi­ta­li­sie­rung ver­langt und zu­dem die An­sied­lung von Bun­des­be­hör­den so­wie Stand­ort­ent­schei­dun­gen zu­guns­ten von For­schungs- und Hoch­schul­ein­rich­tun­gen in der Re­gi­on. »Das säch­sisch-bran­den­bur­gi­sche Re­vier ist seit 1990 im per­ma­nen­ten Struk­tur­wan­del«, sag­te der Cott­bu­ser Ober­bür­ger­meis­ter Hol­ger Kelch (CDU). Nun sol­le die Lau­sitz wie­der lei­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.