Vier Ver­letz­te und ein To­ter bei Ei­s­un­fäl­len

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - PANORAMA -

KO­BLENZ (dpa) Trotz War­nun­gen der Be­hör­den vor dün­nem und nicht trag­fä­hi­gem Eis wag­ten sich am Wo­che­n­en­de vie­ler­orts Men­schen auf zu­ge­fro­re­ne Se­en. Die meis­ten Un­fäl­le gin­gen glimpf­lich aus, ein Mann aber starb.

Zwei Spa­zier­gän­ger ha­ben ges­tern aus der Mo­sel in Ko­blenz ei­ne Frau ge­ret­tet. Sie und ihr Hund wa­ren im Eis auf dem Fluss ein­ge­bro­chen, teil­te die Feu­er­wehr mit. Die bei­den Spa­zier­gän­ger war­fen der Frau ei­nen Ret­tungs­ring zu und zo­gen sie her­aus. Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr ret­te­ten den Hund. Die Frau kam in ein Kran­ken­haus und ihr Vier­bei­ner in die Ob­hut der Tier­ret­tung.

Auf dem Kö­nigs­see in Bay­ern ist am Sams­tag ein 77-Jäh­ri­ger durch ei­ne dün­ne Eis­schicht ins Was­ser ge­stürzt. Der Spa­zier­gän­ger konn­te sich selbst­stän­dig wie­der aufs Eis hie­ven und wur­de un­ter­kühlt und durch­nässt von Ret­tungs­kräf­ten in Emp­fang ge­nom­men, wie die Po­li­zei mit­teil­te. Er sei eben­so wie 50 bis 100 wei­te­re Men­schen, dar­un­ter Klein­kin­der, trotz War­nun­gen auf der Eis­schicht un­ter­wegs ge­we­sen. Hin­wei­se der Was­ser­ret­ter hät­ten die Spa­zier­gän­ger zu­vor igno­riert. Die Po­li­zei rück­te mit ei­nem Hub­schrau­ber an. Auch auf dem Chiem­see war am Sams­tag ein Mann durchs Eis ins Was­ser ge­fal­len – meh­re­re Was­ser­ret­ter muss­ten dem 51-Jäh­ri­gen zu Hil­fe kom­men. Schmerz­haft en­de­te der Sturz ei­ner 51-Jäh­ri­gen – sie brach in den baye­ri­schen Am­mer­see ein und schlug mit dem Kopf aufs Eis. Sie wur­de leicht ver­letzt.

Ei­nen Un­fall, bei dem ein Mann und sein Hund ums Le­ben ka­men, gab es in Bran­den­burg. Feu­er­wehr­leu­te hat­ten im Lich­ten­au­er See den 66-Jäh­ri­gen und sein Tier ge­bor­gen. Sie wa­ren wohl in die Eis­de­cke ein­ge­bro­chen und er­fro­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.