Web­vi­deo­preis: Drei Tro­phä­en für Ju­li­en Bam

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - MEDIEN -

DÜSSELDORF (RP) Für her­aus­ra­gen­de In­ter­net-Pro­duk­tio­nen wur­de ges­tern in Düsseldorf der Deut­sche Web­vi­deo­preis ver­ge­ben. Laut Ver­an­stal­te­rin, der Eu­ro­pean Web Vi­deo Aca­de­my, han­delt es sich um Eu­ro­pas größ­ten So­ci­al-Me­di­aAward. Ver­ge­ben wur­de der Preis zum sieb­ten Mal in ins­ge­samt 25 Ka­te­go­ri­en, so vie­len wie nie zu­vor. Un­ter den No­mi­nier­ten räum­te vor al­lem Ju­li­en Bam ab – der Youtuber ge­wann in den Ka­te­go­ri­en „In­ter­ac­tive“, „So­ci­al In­flu­en­cer Cam­pai­gn“und „Com­mu­ni­ty“. Als „Per­son of The Ye­ar Fe­ma­le“durf­te Ca­ro­lin Ke­be­kus ei­nen Preis mit nach Hau­se neh­men, als „Per­son of The Ye­ar Ma­le“wur­de Fe­lix von der La­den ge­ehrt. In der Ka­te­go­rie „So­ci­al Cam­pai­gn“hat sich die Ju­ry ent­schie­den, gleich al­le drei No­mi­nier­ten aus­zu­zeich­nen: Fri­end­ly Fi­re 2, #Sa­veSe­lous/WWF und Loot für die Welt 3. „New­co­mer“des Jah­res ist das Y-Kol­lek­tiv, ein Netz­werk jun­ger Jour­na­lis­ten. Die Lochis nah­men für ihr Vi­deo „Lieb­lings­lied“den Preis für den bes­ten „Ori­gi­nal Song“mit nach Hau­se.

Als „Best Vi­deo of The Ye­ar“wur­de Deutsch­land ers­te Mys­te­ry-Web­se­rie Wish­list ge­kürt. Den Preis für den bes­ten Li­vestream ver­gab die Ju­ry an die Mar­me­la­de­noma. Sal­lys Welt war er­folg­reich in der Ka­te­go­rie „Food“, Pu­schArt in der Ka­te­go­rie „Be­au­ty“, Neo Ma­ga­zin Roy­al: Ger­ma­ny Se­cond in der Ka­te­go­rie „Come­dy“. Mo­de­riert wur­de die Preis­ver­lei­hung in Düsseldorf von Bar­ba­ra Schö­ne­ber­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.