Neue tech­ni­sche Pro­ble­me im Park­haus Co­ens-Ga­le­rie

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - GREVENBROICH -

GRE­VEN­BROICH (von) Ta­ge­lang leg­te der Cy­ber-Vi­rus „Wan­na Cry“das Park­haus an der Co­ens-Ga­le­rie lahm. Das war im ver­gan­ge­nen Mo­nat. Jetzt kämpft das Park­haus im Her­zen der Stadt mit neu­en tech­ni­schen Pro­ble­men. Al­ler­dings mit ei­nem ver­gleichs­wei­se harm­lo­sen: Ein nicht nä­her de­fi­nier­tes Sys­te­mPro­blem macht es der­zeit Park­haus­nut­zern un­mög­lich, sich den Ein­kauf in den zur Shop­ping-Mall ge­hö­ren­den Lä­den auf ih­ren Park­schei­nen gut schrei­ben zu las­sen.

Be­reits bei der Ein­fahrt wird der po­ten­zi­el­le Kun­de über den ak­tu­el­len Stand der Din­ge in­for­miert: „We­gen tech­ni­scher Pro­ble­me zur­zeit kei­ne Ver­gü­tung in den an­ge­schlos­se­nen Ge­schäf­ten mög­lich“, ist dort kurz und bün­dig zu le­sen. Für ge­wöhn­lich ver­gü­ten die zum Ver­bund ge­hö­ren­den Lä­den es ih­ren Kun­den, wenn sie an der Kas­se beim Be­zah­len ihr Ti­cket vor­le­gen. Ge­mäß der von Be­trei­ber Q-Park aus­ge­häng­ten all­ge­mei­nen Ge­schäfts­be­din­gun­gen macht sich der Bo­nus be­zahlt. Die ers­ten 30 Mi­nu­ten Park­zeit, die mit 0,60 Eu­ro zu Bu­che schla­gen, wer­den dem Ga­le­rie-Ein­käu­fer gut ge­schrie­ben. Wer al­so bis zu zwei St­un­den ei­nen der 395 Park­bo­xen an der Köl­ner Stra­ße nutzt, be­rappt nicht 2,40 Eu­ro, son­dern nur 1,80 Eu­ro. Al­ler­dings, auch dar­auf wird in den aus­hän­gen­den Ge­schäfts­be­din­gun­gen aus­drück­lich hin­ge­wie­sen, ist die­se Ver­gü­tung ei­ne frei­wil­li­ge Maß­nah­me der be­tei­lig­ten Ge­schäfts­leu­te – und kein Muss.

Nach­dem im Mai nach der mut­maß­li­chen Cy­ber-Atta­cke ta­ge­lang das kom­plet­te Park­haus qua­si kos­ten­frei nutz­bar war, dann die Geld­au­to­ma­ten nur Mün­zen und ECKar­ten, aber kei­ne Schei­ne ak­zep­tier­ten, ist das nun das drit­te Pro­blem in Fol­ge, das Be­trei­ber Q-Park vor Her­aus­for­de­run­gen stellt.

NGZ-FO­TO: VON DOLEGA

Er­mä­ßig­tes Par­ken ist der­zeit nicht mög­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.