Mehr als 300 Erft­flit­zer im Ju­bi­lä­ums­lauf

Die 25. Auf­la­ge in Holz­heim glänz­te mit fa­mi­liä­rer At­mo­sphä­re, gu­ter Or­ga­ni­sa­ti­on und Top-Wetter.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - SPORT IM RHEIN-KREIS - VON SO­PHIE RHINE

HOLZ­HEIM Auch die 25. Auf­la­ge des Holz­hei­mer Erft­flit­z­er­lau­fes knack­te trotz lan­gem Wo­che­n­en­de die 300er-Mar­ke und be­kam durch­weg po­si­ti­ves Feed­back.

„Wir hat­ten uns erst Sor­gen ge­macht, dass der Brü­ck­en­tag uns Star­ter klaut, aber wir ha­ben wie im Vor­jahr wie­der über 300 Star­ter ge­habt“, sag­te Or­ga­ni­sa­tor Ge­org Go­e­ken zu­frie­den. „Aus­nahms­wei­se hat das Wetter mal bis zum En­de ge­hal­ten, wir sind durch­weg zu­frie­den.“Läu­fe­risch gab es bei den Er­wach­se- Clau­dia Schmitz nen kei­ne gro­ßen Über­ra­schun­gen: Hab­tom Te­dros von der TG Neuss wie­der­hol­te sei­nen Er­folg aus dem Vor­jahr und sieg­te so­wohl über die 3700 Me­ter als auch über die 7500 Me­ter je­weils vor sei­nem Team­kol­le­gen Mat­thi­as Rück. „Ich bin sehr zu­frie­den, bei­de Läu­fe ha­ben Spaß ge­macht und wa­ren schnell“, kom­men­tier­te der Dop­pel­sie­ger an­schlie­ßend. Auch Rück war zu­frie­den: „Wie zu er­war­ten, war nicht mehr als Platz zwei drin. Aber hier ist das auch eher wie ein schnel­ler Trai­nings­lauf. Klar misst man sich mit an­de­ren Läu­fern, aber bei den krum­men Stre­cken steht eher der Spaß als die Zeit im Vor­der­grund.“

Bei den Frau­en war es über die 3700 Me­ter et­was span­nen­der, aber am En­de setz­te sich Clau­dia Schmitz (ASC Ro­sel­len) vor ih­rer Ver­eins­kol­le­gin Ute Jen­ke und Em­my Wi­chel­haus vom Bu­nert Run­ning Team durch. „Es war ein­deu­tig bes­se­res Wetter als ges­tern“, sag­te Schmitz la­chend, die bei den Nord­rhein­meis­ter­schaf­ten vom Ge­wit­ter über­rascht wur­de. „Hier ist es im­mer gut or­ga­ni­siert und sehr fa­mi­li­är.“Ute Jen­ke konn­te da nur zu­stim­men und er­gänz­te: „Dies­mal war es auch echt span­nend, Em­my ist schnell an­ge­gan­gen und da war noch so ein klei­nes hart­nä­cki­ges Mä­del, da muss­te ich mich echt stre­cken.“

Das „klei­ne Mä­del“war Kla­ra-So­fie Weif­fen (Jahr­gang 2006), die in bei­den Haupt­läu­fen an den Start ging und ein­mal als vier­te und ein­mal als zwei­te Frau die Zi­el­li­nie über­quer­te: „Die Stre­cke war toll, man wur­de total oft an­ge­feu­ert, nur der Berg hin­ten war an­stren­gend“, be­rich­te­te sie. „Ich fin­de es gut, dass man sich hier die Stre­cke aus­su­chen darf und dass al­le Al­ters­klas­sen ein­zeln ge­ehrt wer­den.“

Auch die kleins­ten Star­ter ka­men auf ih­re Kos­ten: Be­son­ders über den Trost­preis der Tom­bo­la, ei­ne gro­ße Tü­te Mao­am, freu­ten sich al­le. Den Bam­bi­ni-Lauf ent­schied An­na Joost von der SG Holz­heim in 1:24,27 Mi­nu­ten für sich und hät­te da­mit auch bei den Jungs noch deut­lich vor ih­rem Trai­nings­ka­me­ra­den Mo­ritz Ras­pels ge­won­nen. In der U10 hol­ten Len­nard Peters und Finn Schulz ei­nen Dop­pel­sieg für die Haus­her­ren, bei den Mä­dels ge­wann Jen­ne Frie­se vor Wan­da Schmidt (bei­de DJK No­ve­sia). Zu­sam­men mit San­ja Goe­bels gin­gen sie im Staf­fel­lauf als No­ve­sia Po­wer Girls an den Start und lan­de­ten als schnells­tes Mäd­chen­trio auf dem sechs­ten Platz. Der Sieg ging an Ti­mo und Jan Phi­lip Czar­nietz­ki und Da­ri­us Mer­ker, die No­ve­s­iaflit­zer, die sich zu­vor schon über die 2000 Me­ter je­weils den Sieg in ih­rer Al­ters­klas­se ge­si­chert hat­ten. Schnells­tes Mäd­chen war hier An­na Ol­schow­sky, de­ren Bru­der Jan sich Sil­ber in der U18 si­cher­te, wäh­rend Va­ter Ger­not al­les mit sei­ner Ka­me­ra fest­hielt. Den Ab­schluss bil­de­te wie stets die Tom­bo­la, bei der Kom­men­ta­tor Klaus Gas­pers manch ei­nen mit ku­rio­sen Prei­sen über­rasch­te: von ei­ner pin­ken Gieß­kan­ne über ei­nen Gar­ten­schlauch bis hin zum Laufs­hirt mit dem Erft­flit­z­er­lo­go war al­les da­bei.

„Es war wie im­mer ei­ne schö­ne Ver­an­stal­tung bei bes­tem Lauf­wet­ter“ Schnells­te Frau über 3700 Me­ter

NGZ-FO­TO: WOI

Ju­bi­lä­um: Am 25. Erft­flit­z­er­lauf der Holz­hei­mer SG über 3700 Me­ter nahm auch Tho­mas Sturm, schnells­ter Neus­ser Post­bo­te, von der TG Neuss teil.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.