Grü­nen-Vor­stand nach gu­ter Halb­zeit­bi­lanz be­stä­tigt

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - MEDIEN - VON CHRIS­TOPH KLEINAU

NEUSS Lan­des­weit mö­gen die Grü­nen im Ab­wärts­trend sein, in Neuss sind sie Ju­ni­or-Part­ner der ers­ten schwarz-grü­nen Rats­ko­ali­ti­on. „Was wir mit die­ser Ko­ali­ti­on durch­ge­setzt ha­ben, kann sich se­hen las­sen“, sag­te Micha­el Klin­kicht ges­tern Abend in sei­ner Zwi­schen­bi­lanz zur Halb­zeit der Rats­pe­ri­ode. Der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de gilt als ei­ner der Ar­chi­tek­ten die­ses Bünd­nis­ses, das 2014 par­tei­in­tern müh­sam durch­ge­setzt wer­den muss­te. Aber of­fen­sicht­lich über­zeug das Er­geb­nis. Die Frak­ti­on be­stä­tigt ihn bis 2020 im Amt des Vor­sit­zen­den. Auch In­ge­borg Arndt und Su­san­ne Bena­ry-Höck blei­ben als stell­ver­tre­ten­de Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de in Mit­ver­ant­wor­tung.

Vor den Som­mer­fe­ri­en wird die Frak­ti­on noch ein­mal in Klau­sur ge­hen und das Pro­gramm bis 2020 ab­ste­cken. Eck­punk­te ste­hen schon fest: Sa­nie­rung des struk­tu­rell nicht aus­ge­gli­che­nen städ­ti­schen Etats bei gleich­zei­tig kon­se­quen­ter Um­set­zung der Be­schlüs­se. Weil das mit­un­ter we­gen der Per­so­nal­la­ge beim Ge­bäu­de­ma­nage­ment hakt, wol­len die Grü­nen sich stär­ker an der Lö­sung der Pro­ble­me dort be­tei­li­gen. Wei­te­re Punk­te sind die Be­schleu­ni­gung und Ver­bes­se­rung des ÖPNV und des – auch im Sin­ne des Stadt­kli­mas wich­ti­gen – Aus­baus der Rad­we­ge. Die Stär­kung der Stadt­wer­ke wie auch des Ha­fens als Ga­rant für Ar­beits­plät­ze ha­ben die Grü­nen auf dem Zet­tel, stre­ben aber auch ei­ne – wie auch im­mer ge­ar­te­te – Zu­sam­men­ar­beit der kom­mu­na­len Kran­ken­häu­ser im Kreis an.

Ne­ben den Er­fol­gen (Ver­brau­cher­zen­tra­le, Rad­schnell­weg, neue Bei­trä­ge für OGS und Ki­tas, Quo­te für be­zahl­ba­ren Wohn­raum) ver­schwieg Klin­kicht aber nicht, dass der Hamm­feld-Kom­pro­miss, wo die Grü­nen kei­nen Han­del mehr dul­den woll­ten, ei­ne schwer zu schlu­cken­de Krö­te ge­we­sen sei.

„Die Be­schleu­ni­gung und Ver­bes­se­rung des ÖPNV hat Prio­ri­tät“

Micha­el Klin­kicht

Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.