Tä­ter bre­chen in Ein­fa­mi­li­en­haus ein

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NEUSS -

NEUSS (NGZ) Im Neus­ser Stadt­ge­biet hat es am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de ei­nen Ein­bruch und ei­nen Ein­bruchs­ver­such ge­ge­ben. In der Zeit zwi­schen Sams­tag, 20 Uhr, und Sonn­tag, 9 Uhr, sind Un­be­kann­te in ein Ein­fa­mi­li­en­hau­ses an der Aur­in­stra­ße in Reu­schen­berg ein­ge­bro­chen. Wie die Po­li­zei mit­teil­te, ge­lang­ten sie durch die Ter­ras­sen­tür in das Ob­jekt. He­bel­spu­ren an der Tür zeug­ten von der Ar­beit der Tä­ter. Nach­dem sie in das Haus ein­ge­drun­gen wa­ren, durch- such­ten sie die Räu­me. Art und Um­fang der Beu­te sind un­be­kannt.

Im Sta­di­on­vier­tel schei­ter­te ein Ein­bruch in der Nacht zu Sonn­tag. Ge­gen 1.45 Uhr ver­such­ten Un­be­kann­te ver­ge­bens, das Fens­ter ei­nes Rei­hen­hau­ses an der Nim­we­ge­ner Stra­ße mit ei­nem St­ein ein­zu­schla­gen. Zu­vor hat­ten sie die Roll­la­den hoch­ge­scho­ben und ar­re­tiert. In das Haus ge­lang­ten die Tä­ter nicht. Ein Nach­bar, durch klir­ren­des Glas auf den Vor­fall auf­merk­sam ge­wor­den, ver­stän­dig­te die Po­li­zei. Er konn­te noch ei­ne Frau be­ob­ach­ten, die in Rich­tung des dor­ti­gen Park­plat­zes ver­schwand und in ein war­ten­des Au­to stieg. An­schlie­ßend fuhr der Wa­gen über die Maas­trich­ter Stra­ße in Rich­tung Rhe­ydter Stra­ße da­von. Die Tat­ver­däch­ti­ge war et­wa 25 Jah­re alt, schlank und hat­te blon­de schul­ter­lan­ge Haa­re. Zum mög­li­chen Flucht­au­to liegt kei­ne nä­he­re Be­schrei­bung vor. Die Fahn­dung der Po­li­zei ver­lief oh­ne Er­folg. Am Tat­ort si­cher­te die Kri­po Spu­ren. Hin­wei­se an 021313000.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.