A 57: Ei­ne Wo­che lang nachts nur ei­ne Fahr­spur

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - DORMAGEN -

DOR­MA­GEN (schum) We­gen drin­gen­der Re­pa­ra­tur­ar­bei­ten auf der A57 steht in der kom­men­den Wo­che von Mon­tag bis Frei­tag zwi­schen Wor­rin­gen und Dor­ma­gen nur ein Fahr­strei­fen in Rich­tung Kre­feld zur Ver­fü­gung. Zu­dem sind in der An­schluss­stel­le Dor­ma­gen in die­ser Zeit die Ab- und Auf­fahrt ver­kürzt.

Die Re­gio­nal­nie­der­las­sung des Lan­des­be­triebs Stra­ßen-NRW wird die Ar­bei­ten als so­ge­nann­te Nacht­bau­stel­le vor­neh­men. Das heißt kon­kret: Die Bau­stel­le wird in der Zeit zwi­schen 19 und 6 Uhr ein­ge­rich­tet. Am Abend wird die Ar­beits­ko­lon­ne per An­hän­ger mit ei­nem gro­ßen Links­pfeil erst die ei­ne Fahr­spurt ein­zie­hen. et­was spä­ter er­folgt das glei­che Pro­ze­de­re für die zwei­te Fahr­spur. „Der Ver­kehr läuft dann über den Stand­strei­fen“, so ei­ne Stra­ßen-NRW-Spre­che­rin.

Ge­nau ge­nom­men geht es nur um Re­pa­ra­tur­ar­bei­ten in zwei Be­rei­chen: Un­ter der Brü­cke bei Dor­ma­gen so­wie un­ter ei­nem wei­te­ren Brü­cken­bau­werk, das nä­her Rich­tung Köln liegt. „Die Be­ton­fahr­bah­nen müs­sen drin­gend aus­ge­bes­sert wer­den“, sagt Sa­bi­ne Kie­back von Stra­ßen-NRW. Al­lers­dings wird es „nur“ei­ne Flick­ar­beit sein. Ei­ne um­fang­rei­che Sa­nie­rung der Be­ton­fahr­bahn bzw. ei­ne Er­neue­rung mit As­phalt gibt es nicht mit Blick auf den ge­plan­ten Aus­bau der A 57 von der­zeit vier auf auf sechs Spu­ren. Wann das der Fall sein wird, ist al­ler­dings noch un­klar.

Nach An­ga­ben des Lan­des­be­triebs han­delt es sich um ei­ne grö­ße­re Maß­nah­me, da­her auch der zeit­lich frü­he­re Be­ginn als für ei­ne „Nacht­bau­stel­le“üb­lich. „Es kann sein, dass es in den ers­ten ein, zwei St­un­den zu klei­ne­ren Staus kom­men kann“, sagt die Spre­che­rin.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.