Last­wa­gen flüch­tet nach Crash auf Un­fall-Kreu­zung

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - DORMAGEN -

DOR­MA­GEN (cw-) Am Mitt­woch­nach­mit­tag gab es er­neut ei­nen Un­fall beim Links­ab­bie­gen von der Franz-Gerst­ner-Stra­ße auf die Pro­vin­zi­al­stra­ße, bei dem ein Last­wa­gen ei­nen ent­ge­gen­kom­men­den VW Golf tou­chier­te, er­heb­lich be­schä­dig­te und flüch­te­te. Die un­fall­träch­tigs­te Kreu­zung in Dor­ma­gen war ges­tern The­ma im Stadt­rat: Die Ver­wal­tung soll so schnell wie mög­lich ei­ne sta­tio­nä­re Ge­schwin­dig­keits­über­wa­chungs­an­la­ge be­schaf­fen.

Für ei­ne Miet­dau­er von 24 Mo­na­ten wer­den ca. 60.000 Eu­ro an­fal­len, die im Haus­halts­plan nicht zur Ver­fü­gung ste­hen, aber durch die ent­ste­hen­den Ver­warn­gel­der in der­zeit nicht schätz­ba­rer Hö­he teil­wei­se amor­ti­siert wer­den könn­ten.

Bei dem Un­fall am 28. Ju­ni ge­gen 15.10 Uhr war ei­ne 65-jäh­ri­ge Neus­se­rin mit ih­rem VW Golf auf der Land­stra­ße 380 un­ter­wegs, als ihr nach ers­ten Er­kennt­nis­sen der Po­li­zei der Fah­rer ei­nes wei­ßen Last­wa­gen beim Links­ab­bie­gen von der Franz-Gerst­ner-Stra­ße in Rich­tung Del­ho­ven die Vor­fahrt nahm. Nach dem Un­fall, bei dem laut Po­li­zei er­heb­li­cher Sach­scha­den ent­stand, setz­te der Lkw sei­ne Fahrt oh­ne an­zu­hal­ten fort. Die 65-Jäh­ri­ge folg­te dem flüch­ti­gen Wa­gen noch ei­ni­ge hun­dert Me­ter, bis ihr Au­to we­gen der Un­fall­schä­den lie­gen blieb.

Das Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­at sucht nach dem Fah­rer des wei­ßen Last­wa­gens mit ei­nem Auf­lie­ger mit ei­nem gro­ßen run­den Be­hält­nis wie zum Trans­port von Flüs­sig­kei­ten. Das amt­li­che Kenn­zei­chen hat­te am En­de drei Zif­fern. Hin­wei­se, auch auf ei­ne hilfs­be­rei­te Zeu­gin, wer­den er­be­ten un­ter 02131 3000.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.