Gro­ßer Um­bruch in Kor­schen­broich

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - SPORT IM RHEIN-KREIS -

KOR­SCHEN­BROICH (srh) Für die bei­den Mann­schaf­ten aus der Kreis­li­ga A Mön­chen­glad­bach geht kom­men­de Wo­che die Vor­be­rei­tung los: Wäh­rend Teu­to­nia Klei­nen­broich sich nach ei­ner er­folg­rei­chen Sai­son wei­ter­hin auf ein ein­ge­spiel­tes Team ver­las­sen, gab es beim VfB Kor­schen­broich vie­le Än­de­run­gen.

Bei den Teu­to­nen blei­ben ne­ben dem Trai­ner­team auch fast al­le Spie­ler, nur Maximilian Kür­sch­ner wech­selt nach Lür­rip zum Hei­mat­ver­ein sei­nes Va­ters. Tor­wart Se­bas­ti­an Schmitz kehrt aus Jü­chen nach Klei­nen­broich zu­rück. „Und ich hof­fe, dass von mei­nen vier Lang­zeit­ver­letz­ten wie­der wel­che ins Trai­ning ein­stei­gen, das sind qua­si Neu­zu­gän­ge“, sagt Nor­bert Mül­ler. Am 4. Au­gust wird der Kun­st­ra­sen­platz mit ei­nem Test­spiel ge­gen Vorst er­öff­net. Der VfB muss auf sei­nen Kun­st­ra­sen noch war­ten, zu­dem kann und will der Ver­ein fi­nan­zi­ell nicht mit den an­de­ren mit­hal­ten – für den neu­en Trai­ner An­dré Dam­mer die Haupt­grün­de für die vie­len Ab­gän­ge. Acht Stamm­spie­ler, dar­un­ter Tor­wart Chris­toph Paf­frath und Ka­pi­tän Se­bas­ti­an Roß, ha­ben den Ver­ein ver­las­sen. Um die Lü­cke zu fül­len, wur­den vier Spie­ler aus der zwei­ten Mann­schaft hoch­ge­zo­gen, die schon in der Ju­gend un­ter Dam­mer trai­niert ha­ben, fünf wei­te­re Jungs wur­den neu ver­pflich­tet. Mit der jun­gen Trup­pe ist das Ziel der Klas­sen­er­halt: „Wir müs­sen ei­ne neue Mann­schaft for­men und sich fin­den las­sen, das ers­te Jahr wird schwer“, so der Coach, für den die Rück­kehr Her­zens­sa­che war. „Ich hab hier frü­her zehn Jah­re mit dem­sel­ben Ka­der ge­spielt, das wol­len wir wie­der schaf­fen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.