BSI: Cy­ber-Ge­fahr grö­ßer als be­kannt

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - WIRTSCHAFT -

BONN (dpa) Die Be­dro­hungs­la­ge in der In­for­ma­ti­ons­tech­nik durch den Cy­beran­griff En­de Ju­ni ist nach Er­kennt­nis­sen des Bun­des­amts für Si­cher­heit grö­ßer als bis­lang an­ge­nom­men. Ana­ly­sen ha­ben er­ge­ben, dass be­reits seit April in meh­re­ren Wel­len Va­ri­an­ten der Schad­soft­ware ver­brei­tet wur­den. Die Schad­soft­ware „Pe­tya“bzw. „No­tPe­tya“hat­te sich über Up­dates der in der Ukrai­ne po­pu­lä­ren Buch­hal­tungs­soft­ware M.E.Doc welt­weit ver­brei­tet und Da­ten ver­schlüs­selt. Un­ter­neh­men, die dem An­schein nach nicht be­trof­fen wa­ren, könn­ten sich des­halb nicht in Si­cher­heit wie­gen, be­tont das BSI. Un­ter­neh­men soll­ten des­halb Cy­ber-Si­cher­heit auch oh­ne aku­ten An­lass als Vor­aus­set­zung er­folg­rei­cher Di­gi­ta­li­sie­rung be­grei­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.