Coun­try-Mu­sik aus Groß­bri­tan­ni­en

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - KÖLN KOMPAKT -

Zwei Mä­dels, die auf ei­ner Farm auf dem Land auf­wach­sen, und die statt der Land­wirt­schaft die Coun­try­Mu­sik für sich ent­de­cken, ist in den gro­ßen Wei­ten der USA kei­ne Sel­ten­heit. In Groß­bri­tan­ni­en kommt das aber nicht so häu­fig vor. „Wir sin­gen nicht über Nash­ville Ten­nes­see, son­dern über un­ser Land­le­ben in Hamp­shire“, sagt Ca­the­ri­ne Ward Tho­mas. Mit Pfer­den kön­nen die bei­den Schwes­tern auch um­ge­hen, aber auf den Stet­son ver­zich­ten bei­de ger­ne. „Beim Rei­ten set­zen wir lie­ber auf schüt­zen­de Hel­me. Aber Tie­re sind uns wich­tig, wir sind da­mit auf­ge­wach­sen und un­se­re Hun­de sind über­all mit da­bei“, er­klärt Liz­zy Ward Tho­mas. Am Di­ens­tag­abend stan­den die bei­den am Tanz­brun­nen erst­mals auf ei­ner deut­schen Büh­ne und wur­den als Vor­band vonChris deBurgh vom Köl­ner Pu­bli­kum be­ju­belt. „Die Leute hier sind groß­ar­tig. Sie kön­nen bei den Songs auch rich­tig zu­hö­ren und zei­gen In­ter­es­se für un­se­re Mu­sik“, freut sich Ca­the­ri­ne nach dem Kon­zert. „Chris de Burgh hat uns über das ge­mein­sa­me La­bel ent­deckt und uns nach Köln ein­ge­la­den. Dort ist er ex­tra zu uns ge­kom­men und hat sich uns vor­ge­stellt. Er ist sehr char­mant“, freut sich Liz­zy, nach­dem der Su­per­star aus Ir­land auch kein Pro­blem da­mit hat, sich kurz vor sei­nem Auf­tritt Zeit für ein ge­mein­sa­mes Fo­to mit den Schwes­tern zu neh­men. Mit Deutsch­land ha­ben die bei­den erst­mals über ei­nen Schü­ler­aus­tausch Kon­takt ge­habt. „Wir wa­ren ei­ne Wo­che in Ha­meln. Die deut­schen Mit­schü­ler wa­ren groß­ar­tig. Die ha­ben weit bes­ser Eng­lisch ge­spro­chen, als wir Deutsch. Und so blieb Eng­lisch die Haupt­spra­che beim Aus­tausch und un­ser Deutsch hat sich nicht wirk­lich ver­bes­sert.“Von Köln sind die bei­den be­geis­tert: „Das ist ei­ne schö­ne Stadt mit dem Fluss und den Parks. Wenn wir auf Deutsch­land­tour ge­hen, kom­men wir auf je­den Fall nach Köln zu­rück.“Seit dem sie 16 sind, schrei­ben die Zwil­lings­schwes­tern ge­mein­sam ih­re Songs und auch jetzt sind neue Stü­cke für das drit­te Al­bum in Ar­beit. Ih­re ers­ten Al­ben mit dem Mix aus Coun­try, Folk und Pop star­te­ten in Groß­bri­tan­ni­en di­rekt durch und be­leg­ten die vor­de­ren Plät­ze der Charts. Zu den Vor­bil­dern ge­hö­ren Bands wie Di­xie Chicks oder die Car­pen­ters.

Ste­phan Ep­pin­ger

FO­TO: STE­PHAN EP­PIN­GER

Chris de Burgh mit Liz­zy und Ca­the­ri­ne Ward Tho­mas im Back­s­tage-Be­reich des Tanz­brun­nens in Deutz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.