Ka­na­da: Hin­ter den Wäl­dern die Frei­heit

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - BLICKPUNKT KULTUR -

Drei al­te Män­ner sind vor dem All­tag in Ka­na­das Wäl­der ge­flüch­tet. Hier frö­nen sie der Ein­sam­keit in gran­dio­ser Na­tur. Bis zwei Frau­en auf­tau­chen: Die ei­ne alt und nach Jahr­zehn­ten, die sie ver­se­hent­lich in der Psy­cha­trie ver­brach­te, hung­rig auf das gan­ze Le­ben im Rest ih­res Le­bens. Die an­de­re jung und Fo­to­gra­fin, die den Spu­ren der Män­ner bis in die Zeit der Wald­brän­de 1916 folgt. Schon das skur­ri­le Ar­ran­ge­ment – die Her­ren be­trei­ben ei­ne Hanf­plan­ta­ge – macht klar: Hier geht es nicht um Kitsch, hier geht es um die gro­ße Frei­heit – das bür­ger­li­che Le­ben hin­ter sich zu las­sen, das Le­ben über­haupt oder mit 80 ein neu­es zu be­gin­nen. Lek­tü­re für Län­der mit Wald­brand­ge­fahr. anh Jo­ce­ly­ne Sau­cier, „Ein Le­ben mehr“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.