Bio­gra­fie: Die gro­ße Ma­le­rin Ag­nes Mar­tin

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - WISSEN -

Im ver­gan­ge­nen Jahr zeig­te die Kunst­samm­lung NRW ei­ne Werk­schau der Ame­ri­ka­ne­rin Ag­nes Mar­tin. Be­kannt wur­de die 2004 ge­stor­be­ne Künst­le­rin mit ih­ren Strei­fen­bil­dern; mi­ni­ma­lis­ti­schen Wer­ken zwar, in die doch die gan­ze Welt hin­ein­passt. Äu­ßers­te Re­duk­ti­on, ma­xi­ma­le Tran­szen­denz. Ag­nes Mar­tins Bio­gra­fie ist vol­ler Rät­sel, und Nan­cy Prin­cen­thal er­zählt span­nend und kennt­nis­reich. War­um et­wa ver­ließ Ag­nes Mar­tin nach frü­hen Er­fol­gen New York, um sich in der Wüs­te von New Me­xi­co ein Haus zu bau­en und in schein­bar lee­rer Land­schaft und gro­ßer Ein­sam­keit zu le­ben? War­um hör­te die Bud­dhis­tin für Jah­re auf zu ar­bei­ten? Ant­wor­ten gibt es hier. Reich be­bil­der­tes Stan­dard­werk über die gro­ße Künst­le­rin. hols Nan­cy Prin­cen­thal:

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.