Wie­der Ge­waltat­ta­cke in U-Bahn

Er­neut hat ein An­grei­fer ei­nen Mann ei­ne Trep­pe hin­un­ter­ge­sto­ßen.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - PANORAMA -

BER­LIN (dpa) Das Ur­teil ge­gen ei­nen U-Bahn-Tre­ter ist erst we­ni­ge Ta­ge alt, da er­schüt­tert ei­ne ähn­li­che Atta­cke Ber­lin. Ein 38-jäh­ri­ger Mann wird im U-Bahn­hof Alex­an­der­platz ei­ne Trep­pe hin­un­ter­ge­sto­ßen und schwer ver­letzt. Zu dem An­griff kommt es in der Nacht zum 11. Ju­ni. Ges­tern hat die Po­li­zei Auf­nah­men aus Über­wa­chungs­ka­me­ras ver­öf­fent­licht. Der mut­maß­li­che Tä­ter ist deut­lich zu er­ken­nen.

„Wir sind op­ti­mis­tisch, ihn zu fas­sen“, sagt ei­ne Po­li­zei­spre­che­rin. We­ni­ge St­un­den nach der Ver­öf­fent­li­chung wa­ren schon zwei Hin- wei­se ein­ge­gan­gen. Auf den Bil­dern ist zu se­hen, wie das Op­fer meh­re­re Stu­fen hin­un­ter knallt und un­ten zu­sam­men­ge­krümmt lie­gen bleibt. Der Tä­ter sieht zu. „Das zu se­hen, ist im­mer wie­der er­schüt­ternd“, so die Po­li­zei­spre­che­rin.

Das Op­fer sei auf der Trep­pe zu­nächst von hin­ten ge­gen den Kopf ge­schla­gen wor­den, so die Po­li­zei. „Durch die Wucht des Schla­ges stürz­te der An­ge­grif­fe­ne die ge­sam­ten Stu­fen der Zu­gangs­trep­pe hin­un­ter und stieß mehr­fach mit dem Kopf ge­gen das Ei­sen­ge­län­der. Hier­bei er­litt er ei­ne schwe­re Kopf­ver­let- zung und zahl­rei­che Prel­lun­gen am gan­zen Kör­per“, heißt es im Po­li­zei­be­richt. Der Mann muss­te sta­tio­när in ein Kran­ken­haus auf­ge­nom­men wer­den. Der Fall sei im Ablauf und den Fol­gen mit dem An­griff des UBahn-Tre­ters im Ok­to­ber 2016 ver­gleich­bar, heißt es. Der An­grei­fer hat­te da­mals im U-Bahn­hof Her­mann­stra­ße ei­ne ah­nungs­lo­se, jun­ge Frau mit ei­nem wuch­ti­gen Tritt in den Rü­cken ei­ne Be­ton­trep­pe hin­un­ter­ge­stürzt. Ges­tern gab es ei­nen wei­te­ren Vor­fall: In Ber­lin-Neu­kölln soll ei­ne Frau ei­ne an­de­re Frau vor ei­ne S-Bahn ge­sto­ßen ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.