Ita­li­en kämpft ge­gen zahl­rei­che Wald­brän­de

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - PANORAMA -

VAN­COU­VER/ROM (dpa) Ita­li­en kämpft mit so vie­len Wald­brän­den wie seit Jah­ren nicht mehr. Seit dem 15. Ju­ni sei­en mehr als 390 Hilfs­an­fra­gen für Lösch­flug­zeu­ge ein­ge­gan­gen, teil­te der Zi­vil­schutz mit. So vie­le An­fra­gen ha­be es seit zehn Jah­ren nicht ge­ge­ben. Die Ein­satz­kräf­te kämp­fen vor al­lem in Süd- und Mit­tel­ita­li­en ge­gen Brän­de, et­wa in Si­zi­li­en, Apu­li­en, Kam­pa­ni­en und in der Re­gi­on Rom.

Auch in Nord­ame­ri­ka ha­ben Wald­brän­de rie­si­ge Flä­chen ver­wüs­tet und Zehn­tau­sen­de Men­schen aus ih­ren Häu­sern ver­trie- ben. An der West­küs­te Ka­na­das muss­ten rund 14.000 Men­schen ih­re Häu­ser ver­las­sen, im US-Bun­des­staat Ka­li­for­ni­en wur­den 8000 wei­te­re von den Brän­den ver­trie­ben, wie Me­di­en be­rich­te­ten. In der ka­na­di­schen Pro­vinz Bri­tish Co­lum­bia gab es laut dem Sen­der CBC mehr als 200 Feu­er. Zahl­rei­che Häu­ser sei­en zer­stört wor­den, Stra­ßen un­pas­sier­bar. Es sei­en über­wie­gend länd­li­che Ge­bie­te be­trof­fen. Die Pro­vinz Bri­tish Co­lum­bia hat be­reits den Not­stand aus­ge­ru­fen. Mit Tem­pe­ra­tu­ren bis zu 39 Grad Cel­si­us sei es zu heiß und zu tro­cken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.