Ita­li­en for­dert Hil­fe ge­gen Wald­brän­de an

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - GESELLSCHAFT -

ROM (dpa) In Ita­li­en ist in vier Wo­chen fast so viel Wald­flä­che ver­brannt wie im ge­sam­ten ver­gan­ge­nen Jahr. Seit Mit­te Ju­ni sei­en mehr als 26.000 Hekt­ar ver­brannt, teil­te der Um­welt­schutz­ver­band Le­gam­bi­en­te mit. Be­son­ders be­trof­fen ist Si­zi­li­en, wo am Vor­tag Hun­der­te Tou­ris­ten vor den Flam­men aus ei­nem Fe­ri­en­dorf in Si­cher­heit ge­bracht wer­den muss­ten. Zwei äl­te­re Men­schen ka­men in der süd­li­chen Re­gi­on Ka­la­bri­en nach An­ga­ben der Nach­rich­ten­agen­tur An­sa bei Lösch­ver­su­chen ums Le­ben.

Auch an den Hän­gen des Ve­suvs brann­te es wei­ter. Im Na­tio­nal­park um den Vul­kan war ges­tern auch das Mi­li­tär im Ein­satz, um die La­ge in den Griff zu be­kom­men. An­woh­ner und Um­welt­schüt­zer spra­chen von Brand­stif­tung von il­le­ga­len Müll­kip­pen. Die Feu­er­wehr kämpft ge­gen fast 500 Wald- und Busch­brän­de im gan­zen Land. Frank­reich schick­te im Rah­men ei­nes EU-Hilfs­pro­gramms drei Lösch­flug­zeu­ge nach Ita­li­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.