15 Gas­tro­no­men prä­sen­tie­ren sich bei „Nüsser Genüsse“

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NEUSS -

NEUSS (cka) Der Freit­hof ver­wan­del­te sich am Wo­che­n­en­de in ei­ne Schlem­mer-Mei­le: 15 Gas­tro­no­men aus dem Stadt­ge­biet bo­ten den Be­su­chern bei der ach­ten Auf­la­ge von „Nüsser Genüsse“ih­re neu­es­ten Krea­tio­nen zum Pro­bie­ren an. Mit der Ver­an­stal­tung wol­len die Or­ga­ni­sa­to­ren den Neus­sern ei­ner­seits ein Ge­nuss-Event bie­ten, bei dem sie sich ei­nen Über­blick über das Spei­se-An­ge­bot in ih­rer Stadt ver­schaf­fen kön­nen. An­de­rer­seits sol­len auch die Gas­tro­no­men vom Wer­be­ef­fekt pro­fi­tie­ren kön­nen. Die Mi­schung macht die Ver­an­stal­tung bei vie­len so be­liebt. „Wir hat­ten deut­lich mehr An­fra­gen als ver­füg­ba­re Plät­ze“, sagt Mi­t­or­ga­ni­sa­tor Lars Faß­ben­der von Neuss Mar­ke­ting. Dies sei al­ler­dings auch den bald an­ste­hen­den Bau­ar­bei­ten auf dem Are­al ge­schul­det, die die Pla­nung im Vor­feld er­schwert hät­ten.

Trotz­dem: Die Schlem­mer-Mei­le war so­wohl am Sams­tag als auch am Sonn­tag gut be­sucht, vie­le hun­dert Freun­de des gu­ten Es­sens ge­nos­sen die Krea­tio­nen der Gas­tro­no­men auch bei der Mu­sik zwei­er Live­bands. „Das Am­bi­en­te auf dem Freit­hof weckt Ur­laubs­ge­füh­le. Das ist wie in Rom“, sag­te Be­su­cher Georg Kas­ter aus Neuss, der den Sams­tag­nach­mit­tag bei Kä­se und Wein aus­klin­gen ließ. Den Kä­se be­zog er bei Tho­mas Coe­nen, der zu den „Neu­en“bei der Ver­an­stal­tung zähl­te. „Die At­mo­sphä­re ist sehr fa­mi­li­är und lo­cker. Vie­le Neus­ser sind sehr pro­bier­freu­dig“, sag­te der Kä­se­händ­ler. Er lob­te die Or­ga­ni­sa­to­ren auch für die ge­räu­mi­gen Zel­te, die den An­bie­tern ge­gen Mie­te be­reit­ge­stellt wor­den wa­ren.

Er­fri­schend ging es ei­ni­ge Me­ter wei­ter am Stand von Susanne Protz­mann zu, die mit ih­rem Team „Fro­zen-Yo­ghurt“mit ver­schie­de­nen sü­ßen Top­pings an­bot. Sie war eben­falls zum ers­ten Mal bei „Nüsser Genüsse“mit ei­nem Stand ver­tre­ten. Protz­mann ging es vor al­lem dar­um, den Be­su­chern die Angst vor dem Pro­dukt zu neh­men. „Vie­le den­ken irr­tüm­lich, das es et­was mit sau­rem Jo­ghurt zu tun hat.“

FO­TO: WOI

„Fro­zen-Yo­ghurt“zähl­te zu den Neu­hei­ten am Freit­hof.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.