AfD be­an­tragt Prü­fung des NRW-Wah­l­er­geb­nis­ses

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - VORDERSEITE -

DÜSSELDORF (dpa) Die AfD will das Er­geb­nis der nord­rhein-west­fä­li­schen Land­tags­wahl vom 14. Mai über­prü­fen las­sen. Ein ent­spre­chen­der Ein­spruch sei dem Düs­sel­dor­fer Land­tag zu­ge­lei­tet wor­den, teil­te die AfD mit. Der Wahl­prü­fungs­aus­schuss des Land­tags hat­te vor zwei Mo­na­ten be­kannt ge­ge­ben, dass in rund 50 der 15.000 Stimm­be­zir­ke Un­re­gel­mä­ßig­kei­ten zu­las­ten der AfD auf­ge­fal­len sei­en. Nach der Über­prü­fung muss­te die Zahl der Zweit­stim­men für die AfD um 2204 auf 626.756 Stim­men nach oben kor­ri­giert wer­den. Für die AfD blieb es aber bei 7,4 Pro­zent.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.