Neus­ser FDP ist stolz auf ih­re JuLis

Nach­wuchs der Frei­en De­mo­kra­ten hat sich als Stadt­ver­band neu auf­ge­stellt.

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NEUSS - VON LUD­GER BA­TEN

NEUSS In ih­ren Au­gen ist Neuss ei­ne jun­ge Stadt mit in­ter­na­tio­na­ler Of­fen­heit. Dar­um hat sich Mi­na Ol­gun (23), die in Düs­sel­dorf So­zio­lo­gie und Eng­lisch stu­diert, ent­schlos­sen, sich po­li­tisch zu en­ga­gie­ren. Ihr Ziel ist es, dass Neuss sei­ne di­gi­ta­le In­fra­struk­tur stär­ker aus­baut („Es fehlt an WLAN-Mög­lich­kei­ten“) so­wie mehr kul­tu­rel­le und gas­tro­no­mi­sche An­ge­bo­te für jun­ge Men­schen schafft: „War­um bie­ten Gast­stät­ten kei­nen Stu­den­ten-Mitt­woch an?“

Für ih­ren Start ins po­li­ti­sche Le­ben hat sie sich die FDP aus­ge­sucht, prä­zi­ser for­mu­liert: Sie ge­hört zu den Jun­gen Li­be­ra­len (JuLis), der Ju­gend­or­ga­ni­sa­ti­on der FDP. Dort wur­de sie bei der Ver­samm­lung zur (Wie­der-)Grün­dung als stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de ge­wählt. Neus­ser Ju­Li-Chef ist der 16 Jah­re al­te Ma­xim Cha­lo­tra.

Cha­lo­tra und Ol­gun ste­hen im en­gen Kon­takt mit Micha­el Fie­len­bach. Der Neus­ser FDP-Vor­sit­zen­de ist stolz auf sei­ne jun­gen Leu­te, sucht das Ge­spräch mit ih­nen und nimmt sie gern auf Ter­mi­ne mit. Der Ober­li­be­ra­le weiß, dass sei­ne Par­tei gera­de vor Ort neue, un­ver­brauch­te Ge­sich­ter be­nö­tigt – ins­be­son­de­re auch mit Blick auf die nächs­ten Kom­mu­nal­wah­len im Jahr 2020. Da­her freut sich Fie­len­bach, dass sich zu Jah­res­be­ginn ein Ju­Li-Stadt­ver­band for­miert hat. Den „har­ten Kern“bil­den nach ei­ge­nen An­ga­ben „gut zehn jun­ge Frau­en und Män­ner“. Dar­un­ter sei­en vie­le Schü­ler. De­ren Ar­beit ist ein­ge­bet­tet un­ter dem Dach des Kreis­ver­ban­des, der mit mehr als 160 Mit­glie­dern bun­des­weit zu den größ­ten Nach­wuchs­glie­de­run­gen der FDP zählt. Vor­sit­zen­der im Rhein-Kreis ist der Gre­ven­broi­cher Tim Tres­sel (28), der auch dem Kreis­tag an­ge­hört.

Im No­vem­ber wer­den die Neus­ser JuLis in die Gast­ge­ber­rol­le schlüp­fen. Sie er­war­ten dann bis zu 30 aus­wär­ti­ge Be­su­cher, die in der FDPGe­schäfts­stel­le an der Brei­te Stra­ße am „Dia­log Tisch“Zu­kunfts­the­men dis­ku­tie­ren wer­den. Die­ses For­mat fin­det all­jähr­lich in ei­ner an­de­ren Stadt statt. Für die Neus­ser JuLis ist es die ers­te grö­ße­re Ver­an­stal­tung.

FO­TO: LUE-

Micha­el Fie­len­bach und Mi­na Ol­gun be­su­chen die NGZ-Re­dak­ti­on.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.