Ade­nau­er war ei­ner der ers­ten Fahr­gäs­te

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - NORDRHEIN-WESTFALEN -

An­fän­ge Die Köl­ner Seil­bahn war das Wahr­zei­chen der Bun­des­gar­ten­schau 1957. Zu den ers­ten Fahr­gäs­ten ge­hör­te Kon­rad Ade­nau­er, der ers­te Bun­des­kanz­ler der Bun­des­re­pu­blik. Sie gilt als ei­ne der ers­ten Seil­bah­nen in Eu­ro­pa über ei­nen Fluss. Fahrt­dau­er Die Fahrt in ei­ner der ge­schlos­se­nen und für vier Per­so­nen kon­zi­pier­ten Ka­bi­nen dau­ert sechs Mi­nu­ten. Da­bei wird ei­ne Fahr­stre­cke von 930 Me­tern zu­rück­ge­legt. Pas­sa­gie­re Die Seil­bahn zwi­schen dem Rhein­park mit sei­nen Grün­flä­chen und dem Köl­ner Zoo kann bis zu 1600 Fahr­gäs­te pro St­un­de be­för­dern. Sie bie­tet ei­nen Blick auf den Dom und das Stadt­pan­ora­ma aus der Vo­gel­per­spek­ti­ve.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.