Är­ger um neue TV-Do­ku über Prin­zes­sin Dia­na

Neuss-Grevenbroicher Zeitung (Neuss) - - MEDIEN -

LON­DON (dpa) Der Bru­der der vor 20 Jah­ren ver­un­glück­ten Prin­zes­sin Dia­na hat ei­nen bri­ti­schen Fern­seh­sen­der auf­ge­for­dert, ei­ne Do­ku­men­ta­ti­on über sei­ne Schwes­ter nicht zu zei­gen. Sie ent­hal­te bri­san­te Aus­sa­gen, die vor al­lem auf Har­ry und Wil­li­am ver­stö­rend wir­ken könn­ten, zi­tie­ren bri­ti­sche Me­di­en Charles Spen­cer. Chan­nel 4 will den Bei­trag wie ge­plant am nächs­ten Sonn­tag sen­den.

Die Do­ku­men­ta­ti­on ent­hält Vi­deo­auf­nah­men von Ge­sprä­chen, die Dia­na zu­sam­men mit ih­rem Stimm­trai­ner Pe­ter Set­telen in den Jah­ren 1992 und 1993 auf­ge­zeich­net hat­te. Dar­in äu­ßer­te sich die Prin­zes­sin über ihr Lie­bes­le­ben mit Charles und des­sen au­ßer­ehe­li­che Be­zie­hung mit sei­ner spä­te­ren Frau Ca­mil­la Par­ker Bow­les. In den USA wa­ren schon vor 13 Jah­ren Aus­zü­ge der Ge­sprä­che ver­öf­fent­licht wor­den. Sehr vie­le Aus­sa­gen, die jetzt erst­mals im bri­ti­schen Fern­se­hen ge­zeigt wer­den, sind so­mit be­kannt.

Dia­na be­zeich­net in der neu­en Do­ku Me­di­en zu­fol­ge ih­re Hoch­zeit mit Charles als den „schlimms­ten Tag ih­res Le­bens“. Vor der Trau­ung hät­ten sie und der Thron­fol­ger sich nur 13 Mal ge­trof­fen. Charles ha­be dar­auf be­stan­den, Ca­mil­la als Ge­lieb­te zu ha­ben und gesagt: „Ich wei­ge­re mich, der ein­zi­ge Prinz von Wa­les zu sein, der kei­ne Ge­lieb­te hat.“Von den Royals ha­be sie kei­ne Hil­fe bei ih­ren Ehe­pro­ble­men be­kom­men. Als sie die Kö­ni­gin um Rat frag­te, ha­be die­se nur ge­ant­wor­tet: „Ich weiß nicht, was du tun sollst.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.