Po­li­zis­ten ver­ste­hen 28 Spra­chen

Nordwest-Zeitung - - REISE -

TOKIO/DPA – Be­am­te ei­ner mo­bi­len Po­li­zei­wa­che in der al­ten ja­pa­ni­schen Kai­ser­stadt Kyo­to kön­nen mit aus­län­di­schen Tou­ris­ten neu­er­dings in gleich 28 Spra­chen kom­mu­ni­zie­ren. Da­zu ver­wen­den die Po­li­zis­ten ei­nen Com­pu­ter mit ei­ner spe­zi­el­len Über­set­zungs-App, wie die Zeitung „Asahi Shim­bun“be­rich­te­te.

Es han­de­le sich da­bei um ei­ne mo­bi­le Wa­che in Form ei­nes Klein­bus­ses. Der steht zum Bei­spiel zur be­lieb­ten Zeit der Herbst­laub­fär­bung vor dem be­rühm­ten Fus­hi­mi Ina­ri Tai­sha Schrein, um sich um aus­län­di­sche Be­su­cher zu küm­mern. Ja­pan er­lebt der­zeit ei­nen Tou­ris­ten­boom.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.