Lkw-Fah­rer fährt 93 St­un­den

Nordwest-Zeitung - - NIEDERSACHSEN -

HE­DE­MÜN­DEN/ DPA – Ein Last­wa­gen­fah­rer hat 93 St­un­den un­un­ter­bro­chen hin­ter dem Lenk­rad ge­ses­sen und stand zu­dem un­ter Dro­gen. Nach Po­li­zei­an­ga­ben vom Mon­tag war der 23-Jäh­ri­ge auf der A7 bei He­de­mün­den von der Fahr­bahn ab­ge­kom­men und war ein­fach wei­ter­ge­fah­ren. Mit dem be­schä­dig­ten Sat­tel­zug fuhr er am Sams­tag in He­de­mün­den von der A7 ab, stell­te das Fahr­zeug in ei­nem In­dus­trie­ge­biet ab und in­for­mier­te sei­nen Chef. Der 30Jäh­ri­ge mel­de­te dann als an­geb­li­cher Fah­rer den Un­fall bei der Po­li­zei. Der Schwin­del flog auf. Ein Dro­gen­vor­test re­agier­te beim 23-Jäh­ri­gen po­si­tiv auf Am­phet­ami­ne. Dem Mann wur­de ei­ne Blut­pro­be ent­nom­men und sein Füh­rer­schein be­schlag­nahmt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.