Kim Kar­da­shi­an von fal­schen Po­li­zis­ten aus­ge­raubt

TV-Stern­chen be­droht und ge­fes­selt – Beu­te im Wert von meh­re­ren Mil­lio­nen Eu­ro

Nordwest-Zeitung - - PANORAMA -

PA­RIS/ DPA/AP – Als Po­li­zis­ten ver­klei­de­te Män­ner ha­ben das ame­ri­ka­ni­sche TV-Stern­chen Kim Kar­da­shi­an (35) in Pa­ris über­fal­len. Sie sei von Mas­kier­ten mit vor­ge­hal­te­ner Waf­fe in ei­ner Pri­vat­woh­nung be­droht wor­den, sag­te ih­re Spre­che­rin am Mon­tag. „Sie ist ziem­lich durch­ein­an­der, aber kör­per­lich un­ver­sehrt.“

Die fünf Be­waff­ne­ten, die Kar­da­shi­an ge­fes­selt in ein Ba­de­zim­mer ein­ge­sperrt hat­ten, wa­ren nach dem Raub per Fahr­rad ge­flüch­tet. Sie er­beu­te­ten Po­li­zei­an­ga­ben zu­fol­ge ein Käst­chen mit Schmuck im Wert von 6 Mil­lio­nen Eu­ro so­wie ei­nen4Mil­lio­nen Eu­ro teu­ren Ring. Kar­da­shi­an hat­te die Pa­ri­ser Mo- de­wo­che be­sucht und am Sonn­tag­abend an ei­ner Ver­an­stal­tung von Gi­venchy teil­ge­nom­men.

Nach An­ga­ben des fran­zö­si­schen Sen­ders Eu­ro­pe 1 er­eig­ne­te sich der Über­fall in ei­nem Stadt­pa­lais im no­blen 8. Be­zirk der fran­zö­si­schen Haupt­stadt. Die 35-Jäh­ri­ge ha­be die Stadt am Mon­tag nach ei­ner Be­fra­gung ver­las­sen, teil­te die Po­li­zei mit.

Kar­da­shi­ans Mann, der Rap­per Kanye West (39), brach am Sonn­tag­abend ab­rupt ein Kon­zert auf ei­nem Fes­ti­val in New York ab. „Es tut mir leid, Not­fall in der Fa­mi­lie. Ich muss die Show ab­bre­chen“, sag­te er den Zu­schau­ern.

DPA-BILD: SZENES

TV-Star Kim Kar­da­shi­an und Kay­ne West

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.