Neue SPD-Rats­frak­ti­on klärt Füh­rungs­fra­ge

Sand­hat­ter Uwe Holl­mann neu­er Frak­ti­ons­chef – Kirch­hat­ter Oli­ver Toth Stell­ver­tre­ter

Nordwest-Zeitung - - BLICK IN DIE NACHBARSCHAFT -

KIRCHHATTEN/LD – Uwe Holl­mann und Oli­ver Toth wer­den die SPD-Frak­ti­on in der neu­en Rats­pe­ri­ode als Vor­sit­zen­der bzw. des­sen Stell­ver­tre­ter füh­ren. Das ist das Er­geb­nis der jüngs­ten Mit­glie­der­ver­samm­lung der Ge­nos­sen.

Uwe Holl­mann tritt die Nach­fol­ge von Hans-Her­mann Sie­mers an, der für sei­ne 30-jäh­ri­ge Rats­ar­beit ge­lobt wur­de. Oli­ver Toth ist von der Frak­ti­on in de­ren kon­sti­tu­ie­ren­den Sit­zung zum stell­ver­tre­ten­den Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den ge­wählt wor­den. Ger­rit Edel­mann kom­plet­tiert als Schrift­füh­rer das Trio des SPD-Frak­ti­ons­vor­stan­des in Hat­ten. Stell­ver­tre­ten­de Schrift­füh­re­rin der Frak­ti­on ist Uta Wilms.

Son­die­rungs­ge­sprä­che mit an­de­ren Par­tei­en sind an­ge­dacht. Am 7. No­vem­ber wird sich der neue Ge­mein­de­rat kon­sti­tu­ie­ren und die neue SPD-Frak­ti­on nimmt dann die Ar­beit auf.

Nach der Wahl ist vor der Wahl – ein oft ver­wen­de­ter Spruch. So ist es auch nach den Kom­mu­nal­wah­len, die erst vor ein paar Wo­chen, am 11. Sep­tem­ber, statt­fan­den. Die neue SPD-Frak­ti­on hat sich ge­ra­de erst zu­sam­men­ge­setzt, nun ste­hen schon wie­der Wah­len an. Die­ses Mal für den Bun­des­tag. Da­für hat die SPD in Hat­ten auf ih­rer Mit­glie­der­ver­samm­lung am Mitt­woch­abend fünf De­le­gier­te ge­wählt.

Axel Bram­mer, Ger­rit Edel­mann, Ste­fan Lus­tig, Oli­ver Toth und Uta Wilms wer­den zur Wahl kreis­de­le­gier­ten kon­fe­renz so­wie zur Un­ter be­zirks de­le­gier­ten kon­fe­renz der SPD ent­sen­det. Dort wird die nächs­te Bun­des­tags kan­di­dat in bzw. der nächs­te Bun­des­tags kan­di­dat ge­wählt und über die SPD-Lan­des­lis­te der Bun­des­tags kan­di­dat in­nen und -kan­di­da­ten ab­ge­stimmt. Soll­te ei­ner der De­le­gier­ten ver­hin­dert sein, so wer­den eben­falls be­reits ge­wähl­te Nach­rü­cker ein­sprin­gen.

Bei­de De­le­gier­ten kon­fe­ren­zen fin­den am 18. No­vem­ber in­Book holz bergs tatt. Die SPD Hat­ten hat auf ih­rer Mit­glie­der­ver­samm­lung auch be­reits ein­stim­mi­ge ine Wahl empfehlung aus­ge­spro­chen: Su­san­ne Mit­tag, die auch bis­her für den Wahl­kreis Ol­den­burg Land, Del­men­horst und We­ser­marsch im Bun­des­tag ar­bei­tet und da­zu be­reit ist, ihr Man­dat wei­ter aus­zu­üben.

Orts­ver­eins­vor­sit­zen­der Oli­ver Toth so­wie Un­ter­be­zirks­vor­sit­zen­der Axel Bram­mer und der neue Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Uwe Holl­mann blick­ten bei der Mit­glie­der­ver­samm­lung auch auf die Kom­mu­nal­wahl 2016 zu­rück. Al­le dank­ten den Kan­di­da­ten und Mit­glie­dern für ih­ren Ein­satz im Wahl­kampf, der zu dem gu­ten Er­geb­nis ge­führt ha­be. Die SPD hol­te be­kannt­lich zehn Rats­man­da­te und da­mit ei­nes mehr als zu­vor.

Bram­mer hob her­vor, dass die SPD in Hat­ten schon weit vor der Wahl ak­tiv war und auch im­mer das Ge­spräch mit den Bür­gern ge­sucht ha­be. Ein gu­ter Weg, den es gel­te, wei­ter­zu­ge­hen.

BILD: SPD

Neu­er SPD-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der: Uwe Holl­mann

BILD: SPD

Stell­ver­tre­ten­der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der: Oli­ver Toth

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.