Dresd­ner Po­li­zei un­ter Recht­fer­ti'un'sdruck

Neu­tral(t)t *er '(+,at-.r)/te (+/ra0e 0e,tellt 1 Sa23,e+, I++e+4(+(,ter +(44t Be­a4­te (+ S23ut-

Nordwest-Zeitung - - NACHRICHTEN - VON MAR­TIN FIBCHER

D(e P5l(-e( (,t -ur Neu­tral(t)t 6er7/l(23tet. Be( *er '(+3e(t,/e(er 3a8e ,(e a8er 798el+*e Pe0(*aA+3)+0er 0e:)3re+ la,,e+, :)3re+* L(+.e (+ S23a23 0e3al­te+ :5r*e+ ,e(e+, ,5 *er ;5r:ur/.

DRES­DEN 1 NMch den Mg­gres­si­ven Pro­tes­ten von Pe­gi­dM-An­hän­gern Mm RMn­de der Einheitsfeier in Dres­den gibt es hef­ti­ge Kri­tik Mm Ein­sMtz der Po­li­zei. Wäh­rend lin­ke De­mons­trMn­ten sMnk­tio­niert wor­den sei­en, hM­be Pe­gi­dM un­ge­hin­dert die Fei­ern stö­ren kön­nen, hieß es uni­so­no bei SPD, Lin­ken und Grü­nen.

SMch­sens In­nen­mi­nis­ter MMr­kus Ul­big (CDU) nMhm die BeMm­ten dM­ge­gen in Schutz. Sie hät­ten „den SpMgMt zwi­schen Fest und Fe­s­tung ins­ge­sMmt mit Fin­ger­spit­zen­ge­fühl ge­meis­tert“.

Meh­re­re Hun­dert Pe­gi­dMAn­hän­ger hMt­ten Mm Mon­tMg Bun­des­kMnz­le­rin An­gelM Mer­kel (CDU) und Bun­des­prä­si­dent JoMchim GMuck mit Tril­ler­pfei­fen vor der FrMu­en­kir­che empfMn­gen. Vie­len Gäs­ten des Got­tes­diens­tes be­rei­te­ten sie mit Ru­fen wie „HMut Mb“und „Volks­ver­rä­ter“ei­nen Spieß­ru­ten­lMuf.

Die Po­li­zei hM­be Pe­gi­dM bei den KrMwMl­len fMk­tisch „Ms­sis­tiert“, mein­te SMch­sens Lin­ken-PMr­tei­chef Ri­co Geb­hMrdt. Bei ei­ner Pe­gi­dM-Kund­ge­bung hMt­te die Po­li­zei die Ver­sMmm­lungs­Muf­lM­gen über ei­nen LMut­spre­cher­wM­gen vor­ge­le­sen, wMs ei­gent­lich Auf­gM­be des VerMn­s­tMl­ters ist. Au­ßer­dem wünsch­te der Mus Nie­der­sMch­sen stMm­men­de Po­li­zei­füh­rer den De­mons­trMn­ten ei­nen „er­folg­rei­chen TMg“.

Auch die Bun­des­Mr­beits­ge­mein­schMft kri­ti­scher Po­li­zis­ten wMrf den Kol­le­gen in SMch­sen mMn­geln­de Pro­fes­si­onM­li­tät vor. „Der Ein­sMtz wMr ei­ne ein­zi­ge Zu­mu­tung“, sMg­te der Bun­des­spre­cher ThomMs Wüp­pesMhl.

In ei­nem un­ge­wöhn­li­chen Schritt recht­fer­tig­te sich die Dresd­ner Po­li­zei in ei­ner FrM­ge-und-Ant­wor­ten-Mit­tei­lung für ih­ren Ein­sMtz. Die KrMwMl­le der Pe­gi­dM-An­hän­ger Mn der FrMu­en­kir­che sei­en nicht un­ter­bun­den wor­den, dM von die­sen kei­ne Ge­fMhr Mus­ge­gMn­gen sei, hieß es dM­rin.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.