Zwei Po­li­zis­ten vor 25 Jah­ren er­mor­det

Ge­denk­fei­er im Sol­ling – Tä­ter sitzt noch im­mer hin­ter Git­tern

Nordwest-Zeitung - - NIEDERSACHSEN - VONMATTHIAS BRUNNERT

HOLZ­MIN­DEN – „Gut’n Tach, Mei­er mein Na­me. Ich hab’n Wild­un­fall ge­habt.“Mit die­sem fin­gier­ten No­t­ruf lock­te Diet­mar J. zwei Po­li­zis­ten in ei­nen mör­de­ri­schen Hin­ter­halt im süd­nie­der­säch­si­schen Sol­ling. Der No­t­ruf wur­de aber nicht nur den Op­fern zum Ver­häng­nis, son­dern auch dem Tä­ter. Ob­wohl J. die Stim­me ver­stellt hat­te, wur­de er iden­ti­fi­ziert, als die Auf­zeich­nung im Ra­dio aus­ge­strahlt wur­de. Am 12. Ok­to­ber jährt sich das Ver­bre­chen an den Po­li­zei­be­am­ten Andre­as Wil­ken­ding und Jörg Lor­kow­ski zum 25. Mal. Ihr Mör­der sitzt noch im­mer hin­ter Git­tern.

Au­gust-Wil­helm Wins­mann muss schlu­cken, wenn er an den 12. Ok­to­ber 1991 zu­rück­denkt. Er lei­te­te da­mals die Nacht­schicht beim Po­li­zei­ab­schnitt Holz­min­den. Ein Mann hat­te ei­nen Wild­un­fall ge­mel­det. Die Po­li­zei­ober­meis­ter Wil­ken­ding (34) und Lor­kow­ski (30) wa­ren zi­vil un­ter­wegs. „Wir kön­nen den über­neh­men“, sag­te Lor­kow­ski. „Da­nach ha­ben wir nichts mehr von ihnen ge­hört“, er­in­ner­te sich Wins­mann.

„Aus all­ge­mei­ne­mHass auf Po­li­zis­ten“, so soll­te das Land­ge­richt Hil­des­heim spä­ter in sei­nem Ur­teil fest­stel­len, hat­te der zur Tat­zeit 29 Jah­re al­te Ma­schi­nen­schlos­ser Diet­mar J. die ihm Un­be­kann­ten in ei­nen Hin­ter­halt ge­lockt und er­schos­sen. 1995 ver­ur­teil­te das Land­ge­richt Hil­des­heim den Mann zu le­bens­lan­ger Haft und Si­che­rungs­ver­wah­rung.

„Auch nach 25 Jah­ren ist der Mord an den bei­den Po­li­zis­ten Andre­as Wil­ken­ding und Jörg Lor­kow­ski ins­be­son­de­re in der Re­gi­on Holz­min­den noch sehr prä­sent“, sag­te Nie­der­sach­sens In­nen­mi­nis­ter Bo­ris Pis­to­ri­us (SPD). „Die­se ge­nau­so sinn­lo­se wie grau­sa­me Tat hat sei­ner­zeit die Men­schen in Nie­der­sach­sen und ganz Deutsch­land tief er­schüt­tert. Ich den­ke zu die­sem trau­ri­gen Jah­res­tag ins­be­son­de­re an die An­ge­hö­ri­gen der bei­den Fa­mi­li­en und an ih­re Freun­de, für die die­se schreck­li­chen Mor­de bis heu­te so viel Schmerz und Leid mit sich brach­ten.“

Die Po­li­zei in Holz­min­den will am 12. Ok­to­ber mit ei­ner nicht öf­fent­li­chen Fei­er ih­rer er­mor­de­ten Kol­le­gen ge­den­ken.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.