Die Far­be Pink

Nordwest-Zeitung - - MEINUNG - VON GABY SCHNEI­DER-SCHEL­LING

Über den Sinn und den Wir­kungs­grad von Ge­denk­ta­gen lässt sich treff­lich strei­ten. Den­noch be­steht kein Zwei­fel, dass der erst­mals 2011 von den Ver­ein­ten Na­tio­nen zum Welt-Mäd­chen­tag aus­ge­ru­fe­ne 11. Ok­to­ber sei­ne Be­rech­ti­gung hat: Rie­sen­groß sind die Pro­ble­me.

62 Mil­lio­nen Mäd­chen welt­weit ge­hen nicht zur Schu­le. In ar­men Län­dern reicht die Aus­bil­dung ge­ra­de bis zur vier­ten Klas­se; spe­zi­ell in Kri­sen­ge­bie­ten be­su­chen nur halb so vie­le Mäd­chen wie Jun­gen wei­ter­füh­ren­de Schu­len. Früh­ver­hei­ra­tung, frü­he Schwan­ger­schaf­ten und se­xu­el­le Ge­walt noch vor dem 18. Ge­burts­tag er­schwe­ren oder ver­hin­dern den Weg in ein selbst­be­stimm­tes Le­ben. Ja: Da­ge­gen gilt es zu kämp­fen. Ob da­für al­ler­dings ro­sa­rot an­ge­strahl­te Ge­bäu­de das ad­äqua­te Zei­chen sind, muss zu­min­dest mal hin­ter­fragt wer­den. Pink be­dient nun mal in ers­ter Li­nie das KleinMäd­chen-Kli­schee à la Prin­zes­sin Lil­li­fee. Dass der Farb­ton für „Prä­senz, Ge­se­hen wer­den und Do­mi­nanz“steht, ist ja wohl et­was aus der Ab­tei­lung „Von Ex­per­ten für Ken­ner“.

@ Die Au­to­rin er­rei­chen Sie un­ter Schnei­der-Schel­ling@in­fo­au­tor.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.