Jor­da­ni­ens Kö­nig er­hält Frie­dens­preis

Nordwest-Zeitung - - PANORAMA -

MÜNSTER/DPA – Jor­da­ni­ens Kö­nig Ab­dul­lah II. hat in Münster den dies­jäh­ri­gen Preis des West­fä­li­schen Frie­dens ent­ge­gen­ge­nom­men. Er wur­de da­mit für sei­ne Be­mü­hun­gen um ein fried­li­ches Zu­sam­men­le­ben im Na­hen Os­ten ge­ehrt. Im Mit­tel­punkt der Ze­re­mo­nie stand die Flücht­lings­po­li­tik. Jor­da­ni­en hat nach UN-An­ga­ben bis­lang mehr als 650000 Schutz­su­chen­de aus dem be­nach­bar­ten Bür­ger­kriegs­land Sy­ri­en auf­ge­nom­men.

Bun­des­prä­si­dent Joa­chim Gauck lob­te in sei­ner Lau­da­tio das En­ga­ge­ment. „Sie und Ih­re Lands­leu­te set­zen da­mit Maß­stä­be für Hu­ma­ni­tät und Mit­mensch­lich­keit“, sag­te er. Ab­dul­lah II. be­dank­te sich für den Preis und bei Deutsch­land für die Un­ter­stüt­zung. Er for­der­te auch wei­te­re Hil­fe.

P ZUR PER­SON, SEI­TE 2

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.