In drei Schrit­ten zum Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bot

Nordwest-Zeitung - - WARENTEST -

Vom Sprach­kurs bis zum be­rufs­be­glei­ten­den Stu­di­um: In Deutsch­land gibt es rund 500 000 Wei­ter­bil­dun­gen. Der Markt ist rie­sig und fast un­über­schau­bar. Die neue In­ter­net­sei­te Wei­ter­bil­dungs­gui­de.de bie­tet In­ter­es­sen­ten ei­ne Ori­en­tie­rungs­hil­fe. Das Team Wei­ter­bil­dung der Stif­tung Wa­ren­test hat sie ent­wi­ckelt. Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung hat die Ent­wick­lung ge­för­dert. In­ter­es­sier­te fin­den die rich­ti­ge Wei­ter­bil­dung in drei Schrit­ten.

Ers­ter Schritt

Lern­ziel: Wer sich fort­bil­den möch­te, braucht ein kla­res Lern­ziel. Die Werk­zeu­ge der In­ter­net­sei­te hel­fen, Per­spek­ti­ven zu ent­wi­ckeln. Ein Bei­spiel ist das Werk­zeug „Spra­che“. Nut­zer kön­nen da­mit in­ner­halb we­ni­ger Mi­nu­ten das Ni­veau ih­rer Sprach­kennt­nis­se im All­tag und im Be­ruf ein­schät­zen. Zu er­ken­nen sind die in­ter­ak­ti­ven In­hal­te durch oran­ge­far­be­ne Schalt­flä­chen.

Zwei­ter Schritt

Lern­form: Prä­senz­kur­se, Fern­un­ter­richt, E-Le­arning – heu­te wer­den un­ter­schied­li­che Lern­for­men an­ge­bo­ten. In Schritt zwei „We­ge“kön­nen In­ter­es­sier­te her­aus­fin­den, wel­che Form am bes­ten zu ih­nen passt. Da­zu gibt es Tipps für ef­fek­ti­ves Ler­nen.

Drit­ter Schritt

Kurs. Im letz­ten Schritt „An­ge­bo­te“geht es dar­um, ei­nen pass­ge­nau­en Kurs zu fin­den. Er­klärt wird un­ter an­de­rem, was Qua­li­täts­sie­gel wie Din Iso 29990 oder LOW be­deu­ten und wor­auf bei der Kurs­su­che zu ach­ten ist. Da­bei hilft der „An­ge­bots-Check“. In­for­ma­tio­nen zu den The­men Recht und Fi­nan­zen fin­den Nut­zer über ei­ne Me­nü­leis­te. Der kos­ten­lo­se Wei­ter­bil­dungs­gui­de ent­wi­ckelt sich in den nächs­ten Jah­ren wei­ter. In der Da­ten­bank wer­den neue Werk­zeu­ge und Un­ter­sei­ten da­zu­kom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.