Kroa­ti­en und Ko­so­vo dro­hen Stra­fen

Nordwest-Zeitung - - SPORT -

BEL­GRAD/DPA – We­gen ex­tre­mis­ti­scher Sprech­chö­re ih­rer An­hän­ger wäh­rend des WM­Qua­li­fi­ka­ti­ons­spiels könn­ten die Na­tio­nal­mann­schaf­ten von Kroa­ti­en und Ko­so­vo nach­träg­lich be­straft wer­den. Bei der Par­tie am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag im al­ba­ni­schen Sh­ko­dra, die Kroa­ti­en mit 6:0 ge­wann, sol­len die Fans bei­der Sei­ten an­ti-ser­bi­sche Slo­gans ge­sun­gen ha­ben.

Das Spiel fand in Al­ba­ni­en statt, weil Ko­so­vo kei­ne Sta­di­en hat, die den Fi­fa-Stan­dards ge­nü­gen. Kroa­ti­ens Ver­band HNS ver­ur­teil­te das Ver­hal­ten ei­ni­ger An­hän­ger, „das nicht im Ein­klang mit dem eu­ro­päi­schen Geist von To­le­ranz und Re­spekt“ste­he.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.