Nord­frost schmie­det mit Fran­zo­sen Eu­ro­pa-Al­li­anz

Ge­mein­sam mit Part­ner STEF künf­tig 75 Tief­kühl­häu­ser und 3500 Kühl­fahr­zeu­ge

Nordwest-Zeitung - - WIRTSCHAFT -

SCHOR­TENS/RZK – Die Nord­frost-Grup­pe aus Schor­tens, füh­rend in der Tief­kühl­lo­gis­tik, strebt ver­stärkt auf Aus­lands­märk­te und mit Sicht wohl auch mehr in Fri­scheAk­ti­vi­tä­ten: Man ha­be mit dem Part­ner STEF aus Frank­reich ei­ne eu­ro­pa­wei­te Al­li­anz im Be­reich der Tief­kühl­lo­gis­tik ge­schlos­sen, teil­te Nord­frost am Mon­tag mit. Da­zu ge­hör­ten nun 75 Tief­kühl­la­ger­häu­ser, rund 1,3 Mil­lio­nen Tief­kühl-Pa­let­ten­stell­plät­ze und et­wa 3500 Kühl­fahr­zeu­ge.

STEF sei in Frank­reich ein füh­ren­der Spe­zia­list für Kühl­lo­gis­tik – und er sei eu­ro­pa­weit ak­tiv. Und so schaf­fe man ge­mein­sam ein „ein­zig­ar­ti­ges eu­ro­pa­wei­tes Lo­gis­tik­netz­werk“. Ziel­grup­pe sei die zu­neh­mend glo­bal agie­ren­de Kund­schaft. Sie be­kom­me „eu­ro­pa­weit Lo­gis­tik­lö­sun­gen aus ei­ner Hand“, mit „at­trak­ti­ven Lie­fer­zei­ten“, so Nord­frost. Die bei­den Part­ner­fir­men sei­en in die­sem Be­reich et­wa „gleich stark auf­ge­stellt“. Es ge­be ei­ne ho­he Über­ein­stim­mung, auch in der Fir­men­phi­lo­so­phie.

Nord­frost (2500 Mit­ar­bei­ter, 35 Tief­kühl­la­ger, 650000 Pa­let­ten­stell­plät­ze) ist mit ih­rer Trans­port­lo­gis­tik vor al­lem in Mit­tel- und Nord­eu­ro­pa (Skan­di­na­vi­en, Groß­bri­tan­ni­en, Bel­gi­en, Nie­der­lan­de, Lu­xem­burg, Ös­ter­reich, Schweiz, Ita­li­en) so­wie in Ost­eu­ro­pa prä­sent.

STEF (16000 Mit­ar­bei­ter, 219 Lo­gis­tik­platt­for­men und -la­ger, 1950 Kühlauf­lie­ger) hat – ne­ben Frank­reich – Ak­ti­vi­tä­ten im Käl­te­sek­tor in der Schweiz, Spa­ni­en, Por­tu­gal, Ita­li­en, Bel­gi­en und Nie­der­lan­de. Der Um­satz be­trug zu­letzt 2,8 Mil­li­ar­den Eu­ro, da­von 400 Mil­lio­nen in der Tief­kühl­lo­gis­tik. Hin­zu kom­men 1,8 Mil­li­ar­den Eu­ro mit Fri­sche-Ak­ti­vi­tä­ten.

Nord­frost-Grün­der und Ei­gen­tü­mer Horst Bar­tels deu­te­te an, dass die Al­li­anz den Fri­sche-An­teil im Nord­frost-Sor­ti­ment (zur­zeit 15 Pro­zent des Um­sat­zes von rund 400 Mil­lio­nen Eu­ro) be­flü­geln könn­te.

BILD: PRI­VAT

Ko­ope­ra­ti­on be­sie­gelt: Ser­ge Ca­pi­tai­ne von STEF (links) mit Nord­frost-Chef Horst Bar­tels in Schor­tens

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.