Was soll aus die­sem Platz wer­den?

Bür­ger ent­wi­ckeln vie­le Ide­en für al­te Sport­an­la­ge

Nordwest-Zeitung - - BLICK IN DIE NACHBARSCHAFT - VON FRANK JA­COB

Die Ge­mein­de hat­te ei­nen Ide­en­wett­be­werb aus­ge­ru­fen. Ins­ge­samt 25 Vor­schlä­ge gin­gen bei der Ver­wal­tung ein.

RAS­TE­DE – Was wird aus der ehe­ma­li­gen Sport­an­la­ge an der Müh­len­stra­ße und dem an­gren­zen­den Ge­län­de? Die­se Fra­ge be­schäf­tigt zur­zeit vie­le Ras­te­der.

Wie be­rich­tet, soll das Ge­biet neu ge­stal­tet wer­den. Der Sport­platz wird nicht mehr weil am Köt­ters­weg ei­ne neue An­la­ge ge­baut und in­zwi­schen in Be­trieb ge­nom­men wur­de. Nach­dem Pla­ner ver­schie­de­ne Ide­en zur künf­ti­gen Nut­zung vor­ge­stellt hat­ten, wa­ren Bür­ger auf­ge­ru­fen, selbst Vor­schlä­ge zu ma­chen.

„Es sind 25 Vor­schlä­ge ein­ge­gan­gen“, sagt Bau­amts­lei­ter Ste­fan Un­ne­wehr auf An­fra­ge der Ð . 16 Pri­vat­per­so­nen und neun Ver­ei­ne, Ver­bän­de oder In­ter­es­sen­ge­mein­schaft ha­ben sich an dem Ide­en­wett­be­werb be­tei­ligt. „Wir be­rei­ten die Vor­schlä­ge zur­zeit für die Be­ra­tung in den po­li­ti­schen Gre­mi­en vor“, be­rich­tet Un­ne­wehr. Ei­nen ge­nau­en Ter­min gibt es aber noch nicht.

Die ein­ge­gan­ge­nen Ide­en rei­chen von „al­les soll so blei­ben wie es ist“bis hin zu aus­ge­fal­le­nen Vor­schlä­gen. Da­zu ge­hö­ren zum Bei­spiel An­re­gun­gen wie ei­ne Seil­bahn über den El­l­ern­teich zu bau­en oder ein Shop­ping-Cen­ter zu er­rich­ten. Ein Tram­po­linHaus, ei­ne La­ser­tag-Are­na oder ein Boul­der-Par­cours zum Klet­tern wer­den ins­be­son­de­re von Jün­ge­ren ins Ge­spräch ge­bracht.

„Die Bür­ger sind zum Teil recht frei an das The­ma he­be­nö­tigt, ran­ge­gan­gen und ha­ben sich nicht im­mer an den Vor­ga­ben der Pla­ner und der Ver­wal­tung ori­en­tiert“, so der Bau­amts­lei­ter. Gleich­wohl wer­den al­le Vor­schlä­ge gleich be­han­delt und eig­nen sich un­ter Um­stän­den auch für an­de­re Ge­bie­te in der Ge­mein­de, falls sie auf­grund des Denk­mal­schut­zes an der Müh­len­stra­ße nicht rea­li­siert wer­den kön­nen.

Auch die Idee der Pla­ner, ein kom­bi­nier­tes Hal­len- und Frei­bad zu bau­en, wird auf­ge­grif­fen. „Da sind die Mei­nun­gen sehr viel­schich­tig“, sagt Un­ne­wehr. Es ge­be so­wohl

Be­für­wor­ter als auch Bür­ger, die fra­gen, ob das Ge­län­de da­für tat­säch­lich ge­eig­net ist.

Zen­tra­ler Punkt ist da­bei für vie­le die Fra­ge des zu er­war­ten­den zu­sätz­li­chen Ver­kehrs. Dar­auf macht un­ter an­de­rem die Bür­ger­grup­pe Müh­len­hof in ih­rem Vorschlag auf­merk­sam (sie­he Be­richt un­ten).

„Das se­hen vie­le als Pro­blem“, sagt Un­ne­wehr. Al­ler­dings: Bis­her sind Aus­wir­kun­gen auf dem Ver­kehr noch nicht un­ter­sucht wor­den. Dies wer­de aber zu ei­nem spä­te­ren Zeit­punkt ge­sche­hen – je nach Va­ri­an­te.

BILD: AR­CHIV

Spiel­wie­se: Für die Nach­nut­zung des Sport­platz­ge­län­des an der Müh­len­stra­ße gibt es schon vie­le Ide­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.