„Ein ganz Gro­ßer ist von uns ge­gan­gen“

Die gan­ze Re­gi­on trau­ert um den be­lieb­ten XXL-Ost­frie­sen – Ehe­frau äu­ßert sich im Netz

Nordwest-Zeitung - - OLDENBURGER - VON JANTJE ZIEGELER UND TO­BI­AS SCHWERDTFE­GER

Mit sei­nem bes­ten Freund war er zu­letzt noch in der We­ser­marsch. Han­ken hat­te vie­le Ver­bin­dun­gen ins Ol­den­bur­ger Land.

OL­DEN­BUR­GER LAND/FIL­S­UM – Die Trau­er um Tam­me Han­ken, den XXL-Ost­frie­sen aus Fil­s­um, kennt kei­ne Gren­zen. Vie­le Ð -Le­ser ver­bin­det mit dem Pfer­de­flüs­te­rer ei­ne per­sön­li­che Ge­schich­te. Ei­ni­ge such­ten mit ih­ren kran­ken Tie­ren bei Han­ken Rat.

Die An­teil­nah­me der Le­ser war so groß, dass kurz­fris­tig das In­ter­net­por­tal der Ð, das über den To­des­fall be­rich­te­te, nur ein­ge­schränkt zu er­rei­chen war. Vie­le woll­ten dort ihr Bei­leid be­kun­den – oder von ganz per­sön­li­chen Be­geg­nun­gen mit dem Fern­seh­star be­rich­ten.

„Tam­me, dan­ke, dass du mich und mein Pfle­ge­pferd da­mals wie­der so gut auf die Bei­ne be­kom­men hast. (...) Ich wer­de dei­ne Zau­ber­hän­de ver­mis­sen, schrieb ei­ne Le­se­rin auf dem Face­book-Por­tal der Ð . Und da­mit war sie nicht al­lein.

„Ich bin to­tal er­schüt­tert. Wie der mit den Pfer­den um­ging war ein­fach gro­ße Klas­se. Und als Mensch, sei­ne Art, ein­fach toll. (...) Ich wer­de ihn ver­mis­sen. Ich kann es im­mer noch nicht glau­ben“, schrieb ein an­de­rer Le­ser im In­ter­net. Ein wei­te­rer hielt fest: „Er hin­ter­lässt ei­ne sehr gro­ße Lü­cke! Soooo ein tol­ler, herz­li­cher und sym­pa­thi­scher Mensch! Es ist ein ganz Gro­ßer von uns ge­gan­gen!“Auch an Hankens Ehe­frau Car­men rich­te­ten sich Hun­der­te Bei­leids­be­kun­dun­gen. Die­se wand­te sich dar­auf­hin völ­lig über­wäl­tigt selbst an die Fans und Face­book-Nut­zer: „Ich ha­be 14 wun­der­vol­le Jah­re mit ei­nem ganz be­son­de­ren Men­schen le­ben und er­le­ben dür­fen. Ich bin sehr über­wäl­tigt, wie vie­le Bei­leids­be­kun­dun­gen be­reits jetzt bei mir an­ge­kom­men sind. Vie­len Dank da­für an Al­le. Ich bin glück­lich, dass Tam­me so vie­le Men­schen be­rührt hat“, schrieb sie.

Im Fern­se­hen wer­den nun Fol­gen sei­ner TV-Se­rie wie­der­holt. Der Sen­der Ka­belEins zeigt den gan­zen Sonn­tag lang Pro­gramm über Han­ken.

Doch nicht nur für Tie­re hat­te Han­ken ein Händ­chen. Sei­nen bes­ten Freund, den Land­wirt Pe­ter Gor­ke aus Bö­sel (Kreis Clop­pen­burg), hat Han­ken noch im Ju­li wäh­rend ei­ner ge­mein­sa­men Mon­go­lei­rei­se von Na­cken­schmer­zen be­freit. Dass nun auch Stim­men laut wür­den, die Zwei­fel an den Fä­hig­kei­ten von Han­ken äu­ßer­ten, kann Gor­ke nicht nach­voll­zie­hen.

Han­ken starb am Mon­tag im Al­ter von 56 Jah­ren an Herz­ver­sa­gen. Er hat­te sich in ei­nem Ho­tel in Gar­misch-Par­ten­kir­chen auf­ge­hal­ten, als er ei­nen Schwä­che­an­fall er­litt. P@ Ein Kon­do­lenz­buch fin­den Sie un­ter www.NWZ­trau­er.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.