Haa­ren-Weg nur noch für Fuß­gän­ger

Ar­bei­ten be­gin­nen Mon­tag

Nordwest-Zeitung - - OLDENBURG -

OL­DEN­BURG/LR Im Zu­ge der Um­ge­stal­tung der Ofe­ner Stra­ße und des Haa­ren­ufers wer­den 14 hol­län­di­sche Lin­den nach­ge­pflanzt. Zu­dem wird der bis­he­ri­ge Rad- und Fuß­weg ent­lang der Haa­ren er­neu­ert. Die Ar­bei­ten be­gin­nen am Mon­tag, 17. Ok­to­ber. Ins­ge­samt wer­den die Baum­pflan­zund We­ge­bau­maß­nah­men vor­aus­sicht­lich bis Frei­tag, 18. No­vem­ber, dau­ern. Die neu­en Bäu­me der Pro­me­na­de wer­den vier bis fünf Me­ter hoch und ei­ne Kro­nen­brei­te bis zu zwei Me­tern auf­wei­sen, teilt die Stadt mit.

Die bis­he­ri­ge We­ge­de­cke aus Pflas­ter­stei­nen wird durch ei­ne fei­ne Splitt­de­cke er­setzt. Wäh­rend die­se künf­tig nur noch zu Fuß ge­nutzt wer­den soll, steht für den Rad­ver­kehr – die neu er­rich­te­te Fahr­rad­stra­ße am Haa­ren­ufer zur Ver­fü­gung. Die Bau­ar­bei­ten be­gin­nen am Zug­gra­ben und wer­den in Rich­tung Frie­dens­platz durch­ge­führt.

Be­reits an die­sem Frei­tag be­gin­nen die Ar­bei­ten zur Er­neue­rung der Zug­gra­ben­brü­cke. Da die­se dop­pelt so breit wie die bis­he­ri­ge sein wird, sei die Über­que­rung der Haa­ren künf­tig leich­ter, heißt es.

Mit die­sem Pro­jekt folgt die Stadt­ver­wal­tung ei­nem Ziel des Ent­wick­lungs­pro­gramms „step 2025“zum Er­halt des klas­si­zis­ti­schen Er­bes Ol­den­burgs: Nicht nur Ge­bäu­de ste­hen hier im Mit­tel­punkt, auch Gar­ten- und Parks in der Um­ge­bung ge­hör­ten zum En­sem­ble, be­tont die Stadt­ver­wal­tung (sie­he Verkehrstipp).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.