ERHELLENDE BE­RU­FE-NACHT

„Nacht der Be­ru­fe“soll Aus­bil­dungs­stel­len schmack­haft ma­chen

Nordwest-Zeitung - - VORDERSEITE - VON AN­NA-LE­NA SACHS

Ei­ne Viel­zahl an Ak­tio­nen und Vor­trä­gen soll Ju­gend­li­che und ih­re El­tern in­for­mie­ren. Die Ver­an­stal­tung bie­tet ei­nen Ein­blick in mehr als 50 ver­schie­de­ne Aus­bil­dungs­be­ru­fe.

OL­DEN­BURG – „Ver­schlaf nicht dei­ne Zu­kunft“: Ei­ne Aus­bil­dung als Koch, Flo­rist, Bau­zeich­ner oder doch lie­ber stu­die­ren? Die Mehr­heit wählt die letz­te­re Op­ti­on: Ein Stu­di­um. Ge­nau dem soll die „Nacht der Be­ru­fe“am 28. Ok­to­ber ab 17 Uhr ent­ge­gen­wir­ken.

Da­bei sol­len Nach­wuchs­kräf­te für das Be­rufs­le­ben ge­won­nen wer­den. „Wir möch­ten ei­nen Ge­gen­pol bil­den zur Aka­de­mi­sie­rung“, sag­te Gün­ter Knaupmei­er vom Bun­des­tech­no­lo­gie­zen­trum für Elek­tround In­for­ma­ti­ons­tech­nik (BFE). Die Ver­an­stal­tung wird ne­ben dem BFE an zwei wei­te­ren Stand­or­ten aus­ge­rich­tet: Am Bil­dungs­zen­trum für Tech­nik und Gestal­tung (BZTG) und an den Be­rufs­bil­den Schu­len 3 (BBS3).

Wäh­rend der Abend­ver­an­stal­tung kön­nen sich Ju­gend­li­che über mehr als 50 Aus­bil­dungs­be­ru­fe in­for­mie­ren und man­che Hand­grif­fe so­gar vor Ort aus­pro­bie­ren.

Doch die „Nacht der Be­ru­fe“rich­tet sich nicht nur an Schü­ler, son­dern auch an ih­re El­tern, da sie oft in der Be­rufs­wahl ih­rer Kin­der ei­ne gro­ße Rol­le spie­len. „Die At­trak­ti­vi­tät der dua­len Aus­bil­dung sinkt in den Köp­fen der El­tern“, er­klär­te Wolf­gang Jöhnk von der Hand­werks­kam­mer Ol­den­burg.

Die Abend­ver­an­stal­tung soll zei­gen, dass die Zu­kunfts­chan­cen durch ei­ne Aus­bil­dung eben­so viel­fäl­tig sind, wie durch ein Stu­di­um. Und: Mit ei­ner ab­ge­schlos­se­nen Aus­bil­dung kann man sich in vie­le ver­schie­de­ne Rich­tun­gen fort­bil­den.

„Für uns ist es wich­tig, Schü­ler für Tech­nik zu be­geis­tern“, sag­te Gert Mo­ra Mot­ta, stell­ver­tre­ten­der Schul­lei­ter des BZTGs. Da­bei zei­gen un­ter an­de­rem die Te­le­kom, die Uni­ver­si­tät Ol­den­burg und Cewe Co­lor wie die Zu­sam­men­ar­beit zwi­schen der Schu­le und den Fir­men aus­sieht.

Dar­über hin­aus gibt es Po­di­ums­dis­kus­sio­nen und Vor­trä­ge zum The­ma Be­rufs­aus­bil­dung in Ol­den­burg, Kar­rie­re­chan­cen in der Ener­gie­wirt­schaft und -tech­nik so­wie Be­rufs­ori­en­tie­rung für El­tern.

„Die Nacht der Be­ru­fe“wur­de im Rah­men der Fach­kräf­te-Initia­ti­ve der Stadt Ol­den­burg ins Le­ben ge­ru­fen, „um Ol­den­burg zu­kunfts­fä­hig für die Un­ter­neh­men zu ma­chen“, sag­te Klaus Weg­ling von der Wirt­schafts­för­de­rung der Stadt. Un­ter­stützt wird die Ver­an­stal­tung un­ter an­de­rem von der Agen­tur für Ar­beit Ol­den­burg-Wil­helms­ha­ven, der Hand­werks­kam­mer und der Land­wirt­schafts­kam­mer.

In die­sem Jahr in­for­miert die „Nacht der Be­ru­fe“zum ers­ten Mal über ver­schie­de­ne Aus­bil­dungs­mög­lich­kei­ten. „Ich kann mir vor­stel­len, dass das aus­bau­fä­hig ist“, so Mo­ra Mot­ta vom BZTG über die Zu­kunft der „Nacht der Be­ru­fe“.

DPA-BILD: PATRICK PLEUL

Nach den Ster­nen grei­fen: Das Pla­kat zur Ver­an­stal­tung wur­de von ei­ner Schü­le­rin des Bil­dungs­zen­trum für Tech­nik und Gestal­tung (BZTG) ent­wor­fen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.