Zwil­lings­va­ter schweigt­zu­Vor­wurf

PRO­ZESS Jun­ge tot, Mäd­chen ver­letzt

Nordwest-Zeitung - - PANORAMA -

BIE­LE­FELD/DPA – Nach dem Tod sei­nes drei­ein­halb Mo­na­te al­ten Ba­bys steht seit Don­ners­tag der Va­ter vor dem Land­ge­richt Bie­le­feld. Die Staats­an­walt­schaft wirft dem 32-Jäh­ri­gen vor, er ha­be sei­ne bei­den Zwil­lin­ge fal­len ge­las­sen, sei auf sie ge­stürzt und ha­be sie schwer ver­letzt wie­der in ihr Bett ge­legt. Am nächs­ten Mor­gen war der Jun­ge an ei­ner Lun­gen­ent­zün­dung ge­stor­ben. Wie sein Bru­der hat­te auch das Mäd­chen schwe­re Hirn- und Kopf­ver­let­zun­gen er­lit­ten.

Weil er we­der sei­ne schla­fen­de Frau in­for­miert noch ei­nen Arzt ein­ge­schal­tet ha­ben soll, ist der Va­ter we­gen ver­such­ten Tot­schlags durch Un­ter­las­sen und fahr­läs­si­ger Kör­per­ver­let­zung an­ge­klagt. Der Staats­an­walt sprach von bös­wil­li­ger Ver­nach­läs­si­gung.

Zum Pro­zess­auf­takt schil­der­te der mehr­fach we­gen Dieb­stahl- und Dro­gen­de­lik­ten vor­be­straf­te Va­ter ei­ne schwie­ri­ge Kind­heit und Ju­gend, so­wie ei­ne Dro­gen­kar­rie­re. Zu den Vor­wür­fen woll­te er sich zu­nächst nicht äu­ßern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.