Po­li­zei er­mit­telt nach „Graf­fi­ti-Wett­streit“

Farb­schmie­re­rei­en am Bahn­hof in Mep­pen – VfB-Gast­spiel am 23. Ok­to­ber

Nordwest-Zeitung - - SPORT IN OLDENBURG -

MEP­PEN/OL­DEN­BURG/JZB – Das in ein­ein­halb Wo­chen an­ste­hen­de Pres­ti­ge­du­ell in der Fuß­ball-Re­gio­nal­li­ga zwi­schen SV Mep­pen und VfB Ol­den­burg sorgt schon früh für Rei­be­rei­en zwi­schen den bei­den Fan­la­gern. In den ver­gan­ge­nen Ta­gen kam es zu zahl­rei­chen Sach­be­schä­di­gun­gen durch Farb­schmie­re­rei­en rund um den Bahn­hof in Mep­pen. Die Po­li­zei ist der Auf­fas­sung, dass hier Sym­pa­thi­san­ten der bei­den Ver­ei­ne vor dem Du­ell am 23. Ok­to­ber (Sonn­tag, 14 Uhr) „ei­ne Art Fan­krieg“aus­tra­gen.

An­fang Ok­to­ber hat­te es zu­nächst Schmie­re­rei­en mit Be­schimp­fun­gen des SVM und Schrift­zü­gen des VfB ge­ge­ben. Be­trof­fen wa­ren hier meh­re­re Ge­bäu­de im un­mit­tel­ba­ren Bahn­hofs­um­feld und die Un­ter­füh­rung in Rich­tung Stadt­mit­te. Nach An­sicht der Po­li­zei fühl­ten sich An­hän­ger des SV Mep­pen da­nach „of­fen­bar ge­nö­tigt, dar­auf in iden­ti­scher Wei­se zu re­agie­ren“. In der Nacht zu die­sen Di­ens­tag über­schmier­ten sie die „Graf­fi­ti“mit ih­ren ei­ge­nen Schrift­zü­gen. „An den be­trof­fe­nen Ge­bäu­den ent­stand je­weils nicht un­er­heb­li­cher Sach­scha­den. Die Tä­ter aus den bei­den Fan­grup­pen sind bis­lang un­be­kannt“, er­klär­te die Po­li­zei und sucht Zeu­gen für die Vor­fäl­le. Hin­wei­se wer­den un­ter t 05931/9490 ent­ge­gen­ge­nom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.