Darf man 164 Men­schen tö­ten, um 70 000 zu ret­ten?

An die­sem Mon­tag läuft Fer­di­nand von Schi­rachs „Terror“im Ers­ten – Zu­schau­er stim­men ab

Nordwest-Zeitung - - KULTUR -

MÜNCHEN/WITTMUND/TSCH – Durf­te der Pi­lot Lars Koch, auf­ge­stie­gen mit sei­nem Kampf­jet in Wittmund, ein Luft­han­sa-Pas­sa­gier­flug­zeug ab­schie­ßen? Darf man 164 Men­schen tö­ten, um 70000 Men­schen zu ret­ten? Der Bun­des­wehr-Pi­lot woll­te ver­hin­dern, dass ein Ter­ro­rist das Flug­zeug auf ein voll be­setz­tes Fuß­ball­sta­di­on in München stür­zen lässt. Ist Lars Koch ein Held oder ein Mör­der?

An die­sem Mon­tag­abend wird um 20.15 Uhr die ARDVer­fil­mung des Thea­ter­stücks „Terror“ge­zeigt – und die Zu­schau­er stim­men über das En­de ab. Das Ge­richts­dra­ma von Fer­di­nand von Schi­rach läuft un­ter an­de­rem im Staats­thea­ter Ol­den­burg seit Mo­na­ten im Gro­ßen Haus, im­mer aus­ver­kauft. Der Film „Terror – Ihr Ur­teil“ist von der

ARD aus­drück­lich als „Event“an­ge­legt.

Die TV-Zu­schau­er wer­den ein­fach zu Mit-Rich­tern er­klärt. Sie fäl­len an die­sem Mon­tag­abend et­wa ge­gen 21.40 Uhr am En­de des Fern­seh­films das Ur­teil. Der Rich­ter fragt sie, di­rekt in die Ka­me­ra spre­chend: Ist Lars Koch schul­dig oder un­schul­dig? Ab­ge­stimmt wird an­schlie­ßend per Te­le­fon oder on­line.

Die Ab­stim­mungs-Mög­lich­kei­ten wer­den erst zur Sen­dung frei­ge­schal­tet. Hier trotz­dem die te­le­fo­ni­schen Mög­lich­kei­ten – schul­dig: 0137-1022001; nicht schul­dig: 0137-1022002,

Oder on­line ab­stim­men über: www.da­sers­te.de/har­ta­ber­fair.

Die Ent­schei­dung fällt, so die ARD, nach et­wa 10 Mi­nu­ten. So­lan­ge mo­de­riert Frank Plas­berg sei­ne ARD-Sen­dung „hart aber fair“zu dem The­ma an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.